Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Krankengeld ,Arbeitslosengeld

| 18.05.2016 20:28 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


22:08
Es geht um folgenden Rechtsfall.
Ich komme aus einem Nicht EU Staat und bin schon 25 Jahre in Deutschland und arbeite in der Gastronomie. Seit ca. 2 Jahre beziehe ich aus meiner Heimat eine sehr kleine Altersrente , da es dort möglich ist, früher die Altersrente zu bekommen. Vor ca. 2 Jahre wurde ich Krank und bekam auch Krankengeld und vor kurzem beziehe ich Arbeitslosengeld 1.
Leider habe ich das weder der Krankenkasse noch der Arbeitsagentur für Arbeit gemeldet.
Welche Konsequenzen habe ich zu befürchten , wenn die Krankenkasse oder die ARGE Kenntnisse über dieses
Erlangen sollten?
Muss das Krankengeld bzw. Arbeitslosengeld zurückbezahlt werden oder wird es nur bis zur Höhe der Rente gekürzt?



18.05.2016 | 21:09

Antwort

von


(577)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

das Arbeitslosengeld 1 wird in Höhe der Rentenzahlung gekürzt. Dies ergibt sich aus § 156 Abs. 2 Nr. 3 b, Abs. 3 SGB III.

Auch der Krankengeldanspruch wird zumindest um den Rentenbetrag gekürzt. Wenn Sie die Rente aber bereits vor dem Beginn des Krankengeldbezuges erhalten haben, hätten Sie überhaupt kein Krankengeld erhalten dürfen, müßten dieses also vollständig zurückzahlen (§ 50 SGB V).

Außerdem müssen Sie damit rechnen, ein Bußgeld zahlen zu müssen, weil Sie die Rente nicht angegeben haben.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 18.05.2016 | 21:46

Vielen Dank für ihre schnelle Antwort.
Leider musste ich jetzt feststellen das meine Rentenzahlung ca. 2 Monate
vor mein Krankengeld bewilligt wurde und auch bezahlt wird.
Was soll ich jetzt tun ? Arbeitslosengeld sofort beenden oder?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 18.05.2016 | 22:08

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

das Krankengeld werden Sie voraussichtlich vollständig zurückzahlen müssen, das Arbeitslosengeld allerdings nur in Höhe der erhaltenen Rente. Sie sollten der Agentur für Arbeit mitteilen, daß und in welcher Höhe Sie eine Rente bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 18.05.2016 | 22:03

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr verständliche und ausführliche Antwort, jederzeit weiter zu empfehlen.
"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 18.05.2016
5/5,0

Sehr verständliche und ausführliche Antwort, jederzeit weiter zu empfehlen.


ANTWORT VON

(577)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht