Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kostenlose Weiterbildungen für Kunden (Ärzte und Heilpraktiker)

25.06.2019 09:49 |
Preis: ***,00 € |

Medizinrecht


Beantwortet von


Wir sind eine Firma in Luxemburg und vertreiben Kräuter in der EU welche auch von Ärzten und Heilpraktikern in Deutschland für ihre Patienten bestellt werden. Wir organisieren auch Weiterbildungen im Bereich Komplementärmedizin und möchten unsere Kunden an diese Weiterbildungen einladen (kostenlos). Gibt es da in Deutschland gesetzliche Regeln, vor allem bei den Ärzten? Wir wollen nicht, dass unsere Kunden evt. Probleme bekommen.

Vielen Dank.

Einsatz editiert am 25.06.2019 11:35:29

Einsatz editiert am 26.06.2019 07:42:20
27.06.2019 | 08:45

Antwort

von


(2354)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

sofern die Kräuter nicht verboten sind, bzw. keine verbotene Substanzen enthalten, steht Ihrem Vorhaben kein gesetzliches Verbot in Wege.

Es ist Heilpraktikern und Ärzten nicht verboten, sich freiwillig fortzubilden.

Das gilt dann auch für Fortbildungen außerhalb der klassischen Schulmedizin.

Zulässig ist es auch, diese reine Weiterbildungen kostenlos anzubieten:

Dabei ist daber darauf zu achten, dass die kostenlose Leistung nicht Form eines Geschenkes annehmen, da das dann aufgrund des Gesetz es zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen verboten wäre.

Daher sollte die reine Unterrichtung kostenlos bleiben, nicht die Übernachtung oder Anreise.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


ANTWORT VON

(2354)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER