Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kostenerstattung in der GKV

| 14. März 2022 14:33 |
Preis: 60,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin freiwillig mit Kostenerstattung in der GKV versichert und habe eine Kostenzusage für eine Psychotherapie erhalten. Bestätigt wird die Kostenübernahme der Therapie 12 Stunden.

Nunmehr habe ich die erhaltene Rechnung eingereicht und erhalte l von 140,00€ pro 50 min tiefenspychologischer Einzel-Sprechstunde
lediglich 25,65 EUR erstattet.
Ich kann keine Informationen finden, wie hoch der Wert der Sachleistung 50min. tiefenpsychologische
Sprechstunde ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dieser Erstattungsbetrag richtig sein soll.

Oder muss die GKV evtl. aufgrund der vollständigen Kostenzusage den kompletten Betrag übernehmen?

14. März 2022 | 15:56

Antwort

von


(2584)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte*r Ratsuchende*r,

der genannte Erstattungsbetrag ist in der Tat nicht nachvollziehbar.

Mit der Kostenübernahmeerklärungen sind die Kosten zu übernehmen.

Dabei ist der Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) zu beachten. Das ist von den Krankenkassen die Grundlage für den Umfang der Erstattung.

Dieser Bewertungsmaßstab basiert aber auch auf der Gebührenordnung der Psychotherapeuten der GOP und danach ist der angesetzte Stundensatz nach einem Satz von 3,5 GOP konform.

Bereits der Mittelwert schon 92,46 € bei dem Satz 2,3.


Der genannte Betrag ist daher nicht nachvollziehbar, so dass Sie unbedingt um Erläuterung bitten sollten.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


Bewertung des Fragestellers 16. März 2022 | 08:05

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Meine Frage wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und mir wurde damit eine Hilfe für das weitere Vorgehen gegeben.

"
Stellungnahme vom Anwalt:

Nachfragen wurden nicht gestellt. Was war denn nicht ausführlich genug?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 16. März 2022
4,6/5,0

Meine Frage wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und mir wurde damit eine Hilfe für das weitere Vorgehen gegeben.


ANTWORT VON

(2584)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht