Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kosten für erforderliche Arbeiten in fremden Sondereigentum

13.12.2018 12:28 |
Preis: 50,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Zusammenfassung: Tausch der Heizventile im Sondereigentum und Folgekosten

Hallo,

ich erwäge im Frühjahr alle Heizungsventile meiner selbst bewohnten Eigentumswohnung tauschen zu lassen. Die Teilungserklärung besagt folgendes zur Heizung: "Zum Sondereigentum gehören: [...] die Heizkörper und die Zu- und Ableitungsrohre der Sammelheizung [...]"

Laut einem Handwerker muss dazu das Wasser im Keller abgelassen, die Ventile getauscht und danach in ALLEN Wohnungen die Heizungen entlüftet werden. Das führt laut Handwerksbetrieb zu folgenden Anforderungen:

- Der Hausmeister muss mit Generalschlüssel den Monteur begleiten
- Der Monteur entlüftet die Heizkörper in der entsprechenden Wohnung
- Jeder Eigentümer/Mieter muss eine schriftliche Bestätigung unterzeichnen die es erlaubt, die Wohnung zu betreten.

Ich habe nicht vor die Mehrkosten durch das Entlüften aller Heizungen im Haus zu tragen, wie ist die Rechtsprechung in dieser Hinsicht wenn Heizungsventile im Sondereigentum liegen?

Mit freundlichen Grüßen,


Einsatz editiert am 13.12.2018 17:28:18
13.12.2018 | 20:04

Antwort

von


(78)
Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,
auf der Grundlage Ihrer Angaben darf ich Ihre Frage verbindlich beantworten wie folgt.
Leider kann Ich Ihnen keine positive Nachricht liefern: Wenn Sie Veränderungen im Sondereigentum vornehmen und dadurch entstehen Folgemaßnahmen und damit entsprechende Kosten im Gemeinschaftseigentum oder in anderen Sondereigentumen, müssen Sie diese tragen. Die Rechtslage ist da ganz eindeutig. Es sind einfach Folgen aufgrund Veränderungen in Ihrem Sondereigentum und es fehlt eine Rechtsgrundlage für die Überleitung von Folgekosten, die dadurch entstehen, auf andere Miteigentümer oder die Gemeinschaft.
Es bleibt eigentlich nur die Lösung, die Miteigentümer zu überreden, ihre Ventile ebenfalls zu tauschen, dann ist jeder an der Maßnahme beteiligt und muss die Kosten anteilig tragen. Meist ist es allerdings schwierig, eine derartige Einigung zustande zu bringen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen trotzdem mit dieser Auskunft behilflich sein.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Brümmer
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(78)

Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Erbschaftssteuerrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Immobilienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67854 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
RA Winkler beleuchtete meine Frage in allen Aspekten gründlich, schnell und professionell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Geike ist gut auf meine Frage eingegangen und hat diese verständlich beantwortet. Zudem hat er auch meine Nachfrage bestens beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank nochmals. Damit fällt mir ein Stein vom Herzen. Als Rentner mit Aufstockung hätte ich eine Nachzahlung von mehreren Jahren nicht begleichen können. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen