Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kosten für eine Markenanmeldung


13.08.2006 17:38 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



Sehr geehrter Anwalt,

bitte nur beantworten wenn sie für mich eine Markenanmeldung durchführen können.


1.) Was kostet es mich eine Marke für 3 Klassen anzumelden (Gebühren des Amtes)?
2.) Ab wann besteht Markenschutz?
3.) Wich hoch sind die Gebühren für einen Anwalt der die Anmeldung vornimmt?

Viele Grüße
Ein Markenanmelder
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch unter Beachtung Ihres Einsatzes und der mitgeteilten Informationen.

1. Die Kosten sind abhängig von der Art der Markenanmeldung. Für eine reine Wort-Bild-Marke belaufen sich die Kosten auf ca. 300 Euro bei drei Klassen.

2. Markenschutz besteht sobald die Marke eingetragen ist (kann bis zu einem Jahr dauern). Eingetragen wird die Marke, sofern keine Hindernisse wie z.B. Schutzrechte anderer Marken entgegenstehen.

3. Die Kosten für die Anmeldung bewegen sich je nach Umfang der Prüfung zwischen 150 und 1000 Euro (bei besonders umfangreicher Prüfung kann es auch mehr werden).

Je nach Nutzung der Marke und wirtschaftlicher Bedeutung sollten Sie die Markenanmeldung so schnell wie möglich vornehmen.
Sie können Sich diesbezüglich gerne an meine Kanzlei wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER