Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kosten bei Nießbrauch

25.05.2005 16:26 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Meine Mutter besitzt an einer Wohnung meines Hauses das lebtägliche und unentgeltliche Nießbrauchrecht.
Können die laufenden Kosten (Wasser, Heizung etc.) abgerechent werden?
Was kann alles abgerechnet werden.

Guten Tag,

da die Regelungen über den Nießbrauch weitgehend frei vereinbar sind, ist zunächst entscheidend, was mit Ihrer Mutter vereinbart ist.

Nach der gesetzlichen Grundregel trägt der Nießbraucher sämtliche Kosten der Sache (§ 1047 BGB ). Diese Grundregel ist aber abdingbar. Da in Ihrem Fall ein unentgeltlicher Nießbrauch vereinbart ist, werden diese Kosten nicht von Ihrer Mutter zu tragen sein.

Anders ist es mit den Verbrauchskosten, also die Kosten, die von Ihrer Mutter beim Wohnen konkret verursacht werden. Diese sind in der Regel von Ihrer Mutter zu tragen. Entscheidend ist aber, was tatsächlich vereinbart ist.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80341 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Einschätzung und Erklärung des Sachverhalts! Hat mir geholfen die bestehenden Vereinbarungen zu verstehen und zu deuten. Klare Empfehlung! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wie freundlich würde ich auf Sachlich umändern wollen, denn eine Sachauskunft hat wenig mit freundlichkeiten zu tun. Antwort Top. Sachlich und Verständlich erklärt. Danke für die schnelle Antwort ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Leicht Verständlich. Bestens! ...
FRAGESTELLER