Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.597
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Konzession und übernahme


17.11.2008 14:06 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Mirko Ziegler



Hallo!

Ich habe folgende Frage!

Ist es möglich bei übernahme einer Diskothek die benötigte Konnzession über eine andere Person laufen zu lassen,und die abrechnung buchhaltung(Einnahmen-Ausgaben-Persunal ,Mietvertrag,usw.)selbst zu machen.Der Konnzession inhaber wäre der frühere Besitzer.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie des Einsatzes wie folgt:

Die von Ihnen angedachte Konstellation ist durchführbar.
Es ist möglich die Konzession über den ehemaligen Betreiber laufen zu lassen. Der ehemalige Betreiber wird damit neben Ihnen als sogenannter Strohmann zum Mitgesellschafter.
Problematisch ist, dass die Einkünfte aus dem Gewerbe auch dem Strohmann zugerechnet werden könnten. Darüberhinaus besteht für Sie ein nicht zu unterschätzendes Haftungsrisiko für die Entscheidungen des Strohmannes.

___

Gern können Sie mich bei Rückfragen oder einer gewünschten Interessenvertretung kontaktieren. Nutzen Sie hierzu die kostenlose Nachfragefunktion, die persönliche Beratungsanfrage oder die kanzleieigenen Kontaktmöglichkeiten. Beachten Sie bitte, dass im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion nur Fragen beantwortet werden können, die den Regeln dieses Forums entsprechen.

An dieser Stelle sei der Hinweis erlaubt, dass diese Internetplattform eine eingehende, rechtliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vielmehr der ersten rechtlichen Orientierung dienen soll.
Das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann das Ergebnis der juristischen Bewertung beeinflussen und sogar zu einem völlig gegensätzlichen Ergebnis führen. Die hier gegebene Antwort basiert vollständig auf Ihren eigenen Angaben.


Mit freundlichen Grüßen

Mirko Zieger
-Rechtsanwalt-



Am Kabutzenhof 22
18057 Rostock

fon : 0381-25296960
fax : 0381-25296961
mail: drewelow@mv-recht.de
web: www.mv-recht.de



Nachfrage vom Fragesteller 17.11.2008 | 15:22

Sehr geehrter Herr Zieger

Die Einkünfte werden schon über meine Einzelfirma abgeführt.Wer und (wie) kann das mit dem Strohmann herausbekommen,und was heist das die Einkünfte auch dem Strohmann zugerechnet werden können muss man dann doppelt versteuern.

Vielen dank im voraus

Dugan

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.11.2008 | 09:20

Sehr geehrter Fragesteller,

die Zurechnung der Einkünfte würde dazu führen, dass die Einkünfte bei zwei Mitgesellschaftern hälftig zugerechnet würden. Doppelt wird dabei nichts versteuert.
Die Finanzbehörden kontrollieren den Anfall und die Höhe der zu erhebenen Steuern.


Mit freundlichen Grüßen

M. Ziegler
-Rechtsanwalt-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59764 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,2/5,0
Hilfreiche Antwort, die etwas ausführlicher hätte sein können. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
klar und schnell - jederzeit wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde sehr verständlich zu 100% beantwortet. Dankeschön! ...
FRAGESTELLER