Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Konzert Tickets für Rolling Stones Köln - Eventim


13.07.2006 01:25 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von



Guten Abend,

meine Frau hat bei Eventim zwei Tickets gekauft im Wert von EUR 329,90 gekauft.

Die Tickets kamen ordnungsgemäss an, auf dem Lieferschein sind dafür definierte Plätze für das konzert am 23.07.2006 aufgelistet.

Nun sind leider die Tickets bei uns im Haushalt verloren gegangen.

Die AGBS der Eventim stehen hier:
http://www.eventim.de/cgi-bin/tinfo.dll?doc=info/inf_agb&id=EVE_NO_SESSION

Die CTS EVENTIM AG vermittelt nur namens und im Auftrag der jeweiligen Veranstalter den Veranstaltungsvertrag, es sei denn, sie ist im Einzelfall ausdrücklich selbst als Veranstalter ausgewiesen. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde die CTS EVENTIM AG mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand.

Soweit haben die alles richtig gemacht.

Eventim wurde nun angeschrieben und hat geantwortet: Schade, dass die Tickets verloren gegangen sind. Persönliches Pech.

Meine Frage nun, was kann getan werden?

Die Plätze sind bekannt und im Lieferschein beschrieben. Die Plätze sind dann quasi nicht besetzt und der Tickethändler zieht sich raus.
13.07.2006 | 07:55

Antwort

von


10 Bewertungen
Marktplatz 5
91785 Pleinfeld
Tel: 09144-94930
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,
anhand der von Ihnen mitgeteilten Informationen beatworte ich Ihre Frage wie folgt:
Meiner Ansicht besteht keine Verpflichtung von Eventim oder dem Konzertveranstalter, Ihnen neue Karten zuzusenden, da die Problematik der verlorenen Karten nicht Eventim oder dem Veranstalter zuzurechnen ist, sondern in Ihre Sphäre fällt. Es besteht daher keine Verpflichtung, neue Karten zu liefern.
Ich befürchte auch, dass Ihnen die Vorlage des Lieferscheines am Eingang der Konzerthalle wenig nützen wird. Der Nachweis der Eintrittsberechtigung efolgt nur über die Original-Eintrittskarte, quasi eine Art "Urkunde". Es muss schließlich auch sichergestellt werden, dass der Platz nur einmal besetzt ist. Theoretisch könnte sich ja ein anderer im Besitz der Karten befinden und auch Einlass verlangen, genauso wie sie, die sie nur den Lieferschein haben.
Von daher kann ich Ihnen wenig Hoffnung machen, das Konzert live zu erleben, wenn die Karten nicht doch noch auftauchen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Trögl
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

10 Bewertungen

Marktplatz 5
91785 Pleinfeld
Tel: 09144-94930
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Familienrecht, Verkehrszivilrecht, Versicherungsrecht, Zivilrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER