Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Konzernhaftung bei Unterordnungskonzernen

27.01.2010 09:03 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von


10:19

Sehr geehrte Damen und Herren,

übernimmt eine übergeordnete Gesellschaft (geplant ist eine KG) im Falle der durch einen nicht von der Versicherung gedeckten Personenschaden eingetretenen Insolvenz das Haftungsrisiko einer GmbH, die als Reiseveranstalter tätig ist, wenn ein Beherrschungs- oder Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen wird?

Die GmbH hat zwar umfangreiche Versicherungsverträge abgeschlossen (Betriebshaftpflicht, Personen- und Sachschaden-Haftpflicht sowie Vermögensschaden-Haftpflicht).

Sollten diese Versicherungen aber nicht greifen bzw. der zu zahlende Schadensersatz die Deckungssumme übersteigen, würde dann die KG haften?

Vielen Dank!

27.01.2010 | 09:52

Antwort

von


(34)
Am Planetarium 14
07743 Jena
Tel: 0364187670
Web: http://www.kanzlei-komischke.de
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Einstellung Ihrer Frage.

Zunächst möchte ich Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum lediglich eine erste rechtliche Orientierung bieten soll, die in keinem Fall die Beratung durch eine Kollegin/ einen Kollegen vor Ort ersetzen kann. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Sachverhaltsangaben kann die rechtliche Beurteilung komplett anders ausfallen und somit zu einem anderen Ergebnis führen.

Ihre Frage beantworte ich aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben und dem eingesetzten Betrag wie folgt:

Soweit hier die KG als (Mutter-)Konzern bzw. sogenannter Mantel über der GmbH steht, haftet dennoch zunächst die GmbH.

Im Falle der Insolvenz oder sonstiger Schäden haftet daher die GmbH bzw. in Versicherungsfällen trägt die entsprechende Versicherung die Kosten.

Inwieweit die KG haftet hängt auch davon ab, welchen Anteil die KG an der GmbH hat.

Regelmäßig haftet die KG aber nicht für die GmbH. Dies ist nur dann der Fall, wenn die GmbH die Insolvenz oder die sonstigen Schäden vorsätzlich und in sittenwidriger Weise herbeiführt.

Um Ihre Ansprüche erfolgreich durchzusetzen, empfehle ich die Einschaltung eines Anwalts vor Ort – den Sie über unser Portal problemlos finden können.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick gegeben zu haben und stehe Ihnen gerne weiterführend, insbesondere im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion, zur Verfügung.

Abschließend möchte ich Sie bitten die Bewertungsfunktion zu nutzen, um dieses Forum für andere Nutzer transparenter zu gestalten.


Rückfrage vom Fragesteller 27.01.2010 | 10:16

Sehr geehrter Herr Schröder,

vielen Dank für Ihre rasche Antwort.

Angenommen, die KG hält 100% der Anteile der GmbH und Geschäftsführer der beiden Unternehmen ist jeweils die gleiche (und einzige) Person, könnte dann die KG haften müssen?

Danke!

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 27.01.2010 | 10:19

Sehr geehrter Ratsuchender,

zu Ihrer Nachfrage führe ich wie folgt aus:

Wenn die Konstellation so gegeben ist, wird man davon ausgehen müssen, dass auch die KG haftet. Dann liegt die Vermutung nahe, dass die GmbH für die KG arbeitet und die Haftung nicht ganz unverschuldet abgelaufen ist.

In dem geschilderten Fall würde die KG für die GmbH einstehen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Schröder, RA

ANTWORT VON

(34)

Am Planetarium 14
07743 Jena
Tel: 0364187670
Web: http://www.kanzlei-komischke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Baurecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Sozialrecht, Gesellschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91533 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank Herr RA Otto für die schnelle Bearbeitung und Ausführliche Beantwortung! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche Antwort. Lies keine Fragen offen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich genug, verständlich, freundlich. Gerne wieder. Besten Dank! ...
FRAGESTELLER