Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.675
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kontrollschacht


10.12.2013 08:17 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke



auf meinem Grundstück saß eine Eibe und darunter hatten sich laut Stadtverwaltung Ratten eingenistet. Die Eibe wurde gefällt und ich habe daraufhin eine Firma zur Bekämpfung der Ratten beauftragt. Nun wurde von der Stadt festgestellt, dass im Kontrollschacht auf dem Grundstück seitlich am Beton kleine Löcher sind und wahrscheinlich Abwasserleitungen angefressen sind. Da der Schacht mit Erde voll ist, konnte die Stadt keine Prüfung mit einer Kamera durchführen. Das Haus ist seit fast 2 Jahren nicht mehr bewohnt und ich bin dabei es zu verkaufen. Die Ratten kamen meiner Meinung nach aus der Kanalisation auf das Grundstück (woher denn sonst), darin stimmt die Stadt eigentlich mit mir überein. Nun soll ich den Schacht und die Rohre erneuern lassen. Niemand weiß aber ob die Rohre defekt sind. Wer kommt für die Kosten auf, und bin ich für die Kosten eines neuen Kontrollschachtes verantwortlich, wenn Ratten aus der Kanalisation sich daran zu schaffen gemacht haben? Das Haus ist Baujahr 1968.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

für Leitungen der Grundstücksbe- und entwässerungsanlage, welche sich auf dem privaten Grundstück befinden, ist der Grundstückseigentümer verantwortlich. Dieser hat auf eigene Kosten dafür zu sorgen, dass die Leitungen, Rohre und Schächte sauber und intakt sind. Bei Schäden oder Undichtigkeit ist eine Fachfirma mit der Reparatur zu beauftragen. Die entstehenden Kosten muss der Eigentümer selbst tragen.

Auf die Ratten werden Sie sich nicht berufen können. Zum einen ist völlig unklar, ob diese den Schaden verursacht haben. Selbst wenn, werden Sie keinen Verantwortlichen für das Eindringen der Tiere in Ihre Leitungen und Schächte ausmachen können. Im Streitfall müssten sie beweisen, dass ein Dritter für die Ihnen entstandenen Kosten verantwortlich ist. Dafür sehe ich in Ihrem Fall derzeit leider keine Erfolgsaussichten.

Mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER