Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Konto der verstorbenen Mutter löschen

17.01.2009 14:43 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Hallo,

meine Mutter ist vor fünf Wochen verstorben. Sie hatte kein Testament und niemandem eine Vollmacht über ihr Sparkassen Konto gegeben. Mein Vater lebt noch und ich habe vier Geschwister. Wir möchten das Konto meiner Mutter löschen, auf dem sich kein Geld befindet. Es geht also nicht um ein fettes Erbe sondern eigentlich nur um ein Gefühl alles erledigt zu haben. Nun ist es jedoch so, das meine Schwester psychisch krank ist, unter Panikattacken leidet, das Haus nicht verläßt, Angst vor fremden Menschen hat, somit psychologische Hilfe verweigert. Sie besitzt keinen gültigen Personalausweis, den wollen die bei der Sparkasse aber sehen damit wir das Konto löschen können. Nun meine Frage: ist es uns anderen trotzdem möglich dieses Konto zu löschen?
Vielen Dank für die Antwort

Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihr Vater, Sie und die drei anderen Geschwister sind gesetzlich eine `Erbengemeinschaft` geworden nach dem Tode Ihrer Mutter.
Das bedeutet wiederum, dass Sie grundsätzlich alle Handlungen bzgl. des Erbes gemeinschaftlich vornehmen müssen. (Regelung § 2038 I BGB lautet:

Gemeinschaftliche Verwaltung des Nachlasses:

(1) Die Verwaltung des Nachlasses steht den Erben gemeinschaftlich zu. Jeder Miterbe ist den anderen gegenüber verpflichtet, zu Maßregeln mitzuwirken, die zur ordnungsmäßigen Verwaltung erforderlich sind; die zur Erhaltung notwendigen Maßregeln kann jeder Miterbe ohne Mitwirkung der anderen treffen.)

...

Eine Ausnahme besteht danach, wenn es sich um Maßnahmen handelt, die zur Erhaltung des Nachlasses erforderlich sind. Das ist in dem von Ihnen geschildertem Sachverhalt gerade nicht der Fall.

Ich rate Ihnen daher, mit Hilfe einer Vollmacht Ihrer Schwester(Ihre Schwester muss unterschreiben, dass `Sie oder Ihr Vater etc. bevollmächtigt sind, fur sie den Personalausweis zu verlängern beim Bürgerbüro`) den Personalausweis Ihrer Schwester für diese zu verlängern. Das ist die einfachste Lösung.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70852 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, kompetent und hilfreich. Vielen lieben Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte nie gedacht, auf dieser Seite eine so kompetente Beratung bekommen zu können. Herr Lembcke geht sehr ins Detail und geht auf alle Fragen ein. Jederzeit wieder und vielen Dank nochmal! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort hat mein Recherchen bestätigt und wurde schnell, freundlich, sachlich und kompetent übermittelt. Sollte es erforderlich sein, melde ich mich in jedem Fall wieder! ...
FRAGESTELLER