Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kommerzielle Nutzung von GPL Software

| 31.08.2012 17:06 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Wir wollen ein neues elektronisches Produkt auf den Markt bringen. Dazu wird ein Teil der Hardware (ein PC) zugekauft, ein Teil der Hardware selbst entwickelt.

Auf dem PC läuft ein Linux-Derivat (Debian) sowie eine Anwendungssoftware. Diese Anwendungssoftware stammt aus einem Internet-Projekt. Es wurde vom Autor unter der GPLv2 veröffentlicht.

Auf den Webseiten des Autors wird explizit darauf hingewiesen, dass die Software nicht kommerziell ohne Erlaubnis des Autors verwendet werden darf.

Der Autor möchte bei kommerzieller Nutzung eine nicht unerhebliche Lizenzgebühr pro verkauften Gerät erhalten.

Unsere Frage ist: Darf er die Verbreitung von unter GPL veröffentlichter Software wie oben dargestellt überhaupt einschränken? Und wenn ja, ist es ihm erlaubt Lizenzgebühren zu verlangen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Die GPLv2 ist die ältere Version der GNU GPL, wird aber immer noch häufig benutzt. Es handelt sich um eine freie Softwarelizenz mit Copyleft. Copyleft besagt, dass jeder, der diese Software ‑ mit oder ohne Änderungen ‑ weitervertreibt, die Freiheit weitergeben muss, Kopien und Änderungen machen zu dürfen.

Mit der sogenannte Linux-Klausel wurde die GPL (und ähnliche Lizenzen, die „unentgeltlich ein einfaches Nutzungsrecht für jedermann einräumen" gemäß § 32 Abs. 3 Satz 3 UrhG) in Deutschland auf eine absolut sichere rechtliche Basis gestellt.

Die GPL erreicht somit ihr Ziel, dass die ihr unterstellten Programme für alle auch ohne Lizenzgebühren und mit offenem Quelltext zugänglich bleiben. Änderungen müssen nur dann nicht wieder unter die GPL gestellt werden, wenn sie selbständige Bestandteile darstellen und getrennt verbreitet werden, ansonsten unterliegen sie automatisch den Bedingungen der GPL.

Konkret auf Ihren Fall bezogen: Software unter GPLv2 darf grundsätzlich auch ohne Erlaubnis des Urhebers kommerziell verwertet werden. Dies muss unter der Voraussetzung geschehen, dass der Quellcode offen bleibt bzw. dem Empfänger des Programms auf Anfrage zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt wird.

Lizenzgebühren dürfen bei der GPL explizit nicht verlangt werden. Allerdings darf bei der Weitergabe von Software, die ja durchaus eine Menge Arbeit beinhaltet, ein Entgelt verlangt werden, welches häufig in einem Vertrag in Form einer Service-Garantie zu der bestehenden GNU GPL Lizenz hinzugefügt wird.

Sie sollten den Autor also darüber aufklären, dass seine Forderung der GPL widerspricht, Sie aber durchaus bereit sind, ein faires Entgelt zu bezahlen, was der GPL entsprechen würde. So kommen Sie vielleicht zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Ergebnis.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Pia Cristina Heldermann, Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 02.09.2012 | 12:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 02.09.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70917 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Habe auch am späten Abend unerwartet die Frage innerhalb 1,5 h beantwortet bekommen, sehr verständlich. Meine Frage von 3/4 Seite wurde in 5-6 Zeilen konkret beantwortet, keine Ausflüchte. So möchte man es immer haben, auch wenn ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreich, kompetent und schnell. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine schnelle und ausführliche und verständliche Antwort bekommen. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER