Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Körper Verletzung

20.01.2011 20:03 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Guten Abend,
Und zwar geht es um Folgendes:
ich war im meinem Zimmer und dan kam mein Vater rein und bat mich kurz mit zu kommen um zu reden.
Als ich dan zu Ihm ins Wohnzimmer gegangen bin.
Fragte er mich wan ich den jetz Ausziehe weil Der Vermieter das so wil und im Mietvetrag nur 3 Eingetragene Personen sind. Und ich bis zum 01.03.2011 drausen sein soll.
Ich sollte bei dem Vermieter auch Arbeiten (er Bistzt eine Palleten Firma).
Bei dieser sollte ich dan auch einen Arbeits Vetrag bekommen ABER immer wo ich nachgefragt habe hat er mich Vertröstet. Dann habe ich mich Krankschreiben lassen weil ich eine Muskel Zerrung im Rechtem Arm Hatte und somit keine Geräte zum Zerlegen und Wiederherstellen der Pallete halten konnte.
Somit schmies er mich dan raus und Vergütete mir die 4 1/2 wochen alls Praktikum.
Dann schrieb mir der Vermieter das ich doch Bitte das Haus Verlassen soll und mir was neues Suchen möchte.
Des is jetz ca 1Monat her.
so zurück zum Thema
Wo mein Vater mir das nun sagte das ich auszieh´n muss sagte ich das, dass nicht so einfach geht da ich im Moment Arbeitlos bin und 19 Jahre alt bin.
Sagte ich ihm das ich einen Brief vom Vermieter brauche wo drauf steht das ich nicht mehr dort wohnen darf bei meinen Eltern.
Oder das er mit mir einen Miet Vetrag machen sollte.
Dies wollte er zuerst und dan wieder nicht.
So alls wir darüber Diskutierten fing dan aufeinmal meine StivMutter an das doch immer Geld fehlen würde wenn ich da bin obwohl ich die größte Zeit endweder in meinem Zimmer bin oder in der Stadt oder gar zum grösten Teil bei meiner Freundin.
Naja auch egal ich sagte dan nur das ich es nicht gewessen sein kann und das ich sowas net mache.
Dan aufjeden fall ist mein Vater Lauter geworden und meinte das ich geh´n soll und ich dan ja okay hatte ich eh vor dan Diskutierten wir und ich dan so LECK MICH AM ARSCH ich gehe und er dan so brauchst nime wieder kommen dan ging ich und er kamm mir hinterher und ich blieb steh´n.
Wir standen uns Gegenüber und er so was wilsch jetz machen mich schlagen ich dan so nein mache ich nicht.
Dan sagte er nochmal ich soll jetz geh´n und ich dan so ja ich gehe jetz und lass mich in ruhe.
Plötzlich kam er an und schubst mich von Hinten gegen eine Glasscheibe die neben dem Wohnungseingang ist.
Ich Flog dagegen und konnte mich noch abstutzen um schlimmeres zu verhindern.
Und anstatt mir zu Helfen wo ich sagte Helf mir Fahr mich ins Krankenhaus schaute er mich nur an und ging.
Den RTW musste ich auch selber Rufen.
Folge des Sturzes sind mehrere Schürfwunden und Schnittwunden darunter auch Wunden die Genäht werden mussten (am Hals ca 2cm unterm Ohr und ca 3cm Lang, unterhalb des Ellebogen am Linken Arms ca 5cm Lang 2,5cm Breit und 0,7 cm Tief sowie noch eine Wunde am Rechtem Arm Hand Unterfläsche ca 3cm Lang unt 2 cm Breit).
So meine Fragen jetzt:
Was kann ich mit einer Anzeige Erreichen ??
Was Bringt eine Anzeige ??
Steht mir jetz eine Eigene kleine Wohnung zu ??
Was sollte ich noch machen??
ist das Körperverletzung und wen ja in wie weit ??
was brauche ich vom Arzt für diese Anzeige??

Freundliche grüße aus Heilbronn

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Was kann ich mit einer Anzeige erreichen?

Wenn Sie Strafanzeige wegen Körperverletzung erstatten, dürfte gegen Ihren Vater ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden. Ihr Vater wird einen Anhörungsbogen von der Polizei erhalten und aufgefordert werden, zu dem Vorfall Stellung zu nehmen.


2.

Was bringt eine Anzeige?

Ihnen persönlich bringt die Anzeige nichts.


3.

Steht mir jetzt eine eigene kleine Wohnung zu?

Diesbezüglich müssen Sie sich an die zuständige ARGE wenden, um diese Frage abzuklären.


4.

Was sollte ich noch machen?

Empfehlenswert ist es, sich schnellstmöglichst eine Arbeitsstelle zu suchen, damit Sie in der Lage sind, für sich zu sorgen.

Dann sollten Sie dafür Sorge tragen, daß das angegebene Konto gedeckt ist, damit der Betreiber der Internetseite "frag-einen-anwalt.de" Ihren Einsatzbetrag von Ihrem Konto einziehen kann. Ansonsten setzen Sie sich der Gefahr aus, daß gegen Sie Strafanzeige wegen Betruges erstattet würde.


5.

Ist das Körperverletzung und wenn ja inwieweit?

Wenn Ihr Vater Sie gegen die Scheibe gestoßen hat, liegt Körperverletzung vor. Ob fahrlässig oder vorsätzlich läßt sich derzeit nicht aufklären.


6.

Was brauche ich vom Arzt für diese Anzeige?

Sie sollten ein Attest einholen, aus dem hervorgeht, welche Verletzungen Sie erlitten haben.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 20.01.2011 | 20:54

Okay mein Konto ist Genügend gedeckt.
Anziegen werde ich ihn aufjden fall.
Kann ich meinen dad auch wegen Unterlassener Hilfe leistung dran bekommen ?? da er mir ja nicht geholfen hat
Und wie sieht es mit Unterhalt aus ??
und eine Schmerzensgeld Klage ??

oder muss ich dafür jetz neue fragen stellen um eine antwort zu erhalten.. ??

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.01.2011 | 21:06

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Nachfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Wenn Sie eine Strafanzeige aufgrund des Vorfalls erstatten, ist es nicht notwendig, die Straftatbestände namentlich zu benennen. Es ist dann Sache der Ermittlungsbehörde, festzustellen, welche Straftatbestände in Betracht kommen.


2.

Ob Unterhaltsansprüche bestehen, kann man aufgrund der Sachverhaltsschilderung leider nicht beurteilen. Denkbar ist es schon.


3.

Ein angemessenes Schmerzensgeld können Sie verlangen. Diesbezüglich sollten Sie aber einen Rechtsanwalt vor Ort aufsuchen, da Sie die Höhe des Schmerzensgeldes nicht beziffern können. Sie können sich für die außergerichtliche Tätigkeit des Rechtsanwalts beim zuständigen Amtsgericht einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe holen und diesen dem Anwalt vorlegen. Der Anwalt kann dann mit der Staatskasse abrechnen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71991 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich haette mir etwas mehr Ausfuehrungen zur rechtlichen Sachlage gewuenscht z.B. ueber verschiedene Szenarien, um die rechtliche Bedeutung auch als Laie besser einordnen zu koennen. Fuer einen Experten sollte dies mit vertretbarem ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Schnelle, kompetente Antwort. Kurz, aber ausführlich genug! Klare Antworten mit Handlungsalternativen und deren Konsequenzen. Stellungnahme war eine klare Hilfe für meine Entscheidung.. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zügige Antwort; dabei auch noch gut verständlich/ nachvollziehbar. Insgesamt wirklich sehr empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER