Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kläger bei Untervermietung


| 17.08.2005 21:28 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Als privat-Eigentümer habe ich meine Wohnung an meine Firma vermietet.
Diese hat einen Mietvertrag mit einer Privatperson abgeschlossen.
Jetzt will ich klagen (gerichtl. Mahnbescheid).

Muß ich dies als Privatperson oder als Geschäftsführer meiner Firma tun?
Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Soweit Sie gegen die Privatperson gerichtlich vorgehen wollen, muss die Firma, vertreten durch Sie als GF, den Mahnbescheid beantragen, denn nur zwischen der Firma und der Privatperson besteht eine vertragliches Verhältnis (Mietvertrag).

Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Einfache Frage - Klare Antwort - alles Roger "