Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindsunterhalt Vater

02.07.2010 10:16 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Hallo, unsere Tochter ist dieses Jahr 18 geworden. Der Kindsvater (Nettogehalt 1.162,00 €) meiner Tochter wohnt seit 2008 wieder in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft mit seiner neuen Partnerin. Mein Anwalt sagte mir, das bei der Berechnung des Unterhaltes von dem Selbstbehalt von 900 € , 26% (234€) dadurch abgezogen werden können und nur ein Selbstbehalt von 666€ zugrunde gelegt werden kann. Ist dieser Sachverhalt korekt? Da ich zurzeit in Kurzarbeit bin (Nettogehalt 940€) und mit meinen beiden Kindern allein lebe, greift doch bei mir der volle SE!
Die Tochter hat gerade Abitur gemacht und will, wenn alles klar geht, ab September studieren. Somit ist sie doch eine "Priviligierte Volljährige! Wohnt aber immer noch bei mir!
Wie sieht die Unterhaltsberechnung für beide Elternteile aus?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Sehr geehrte Ratsuchende,

ich möchte Ihre Fragen auf Grund des dargelegten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Ich weise darauf hin, dass dies einer ersten Orientierung über die bestehende Rechtslage dient und ein ggf. persönliches Beratungsgespräch bei einem Anwalt Ihrer Wahl nicht ersetzt.

Das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann die rechtliche Beurteilung beeinflussen.

Dies vorangestellt beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Eine konkrete Unterhaltsberechnung kann auf Grund der zu geringen Angaben im Sachverhalt und auf Grund Ihres Einsatzes nicht erfolgen.

Der Selbstbehalt Ihres Mannes kann auf Grund der ersparten Haushaltsführungskosten durch das Zusammenleben mit einem neuen Lebenspartner durchaus bis zu 20 – 30 % gekürzt werden.

Auf Ihren Selbstbehalt trifft dies nicht zu, sofern Sie alleine leben.

Grundsätzlich ist Ihre Tochter mit Ablegung des Abiturs nicht mehr als privilegierte Volljährige anzusehen, da sie sich nicht mehr in der allgemeinen Schulausbildung befindet. Studenten gelten nicht als privilegierte Volljährige.

Sofern Ihr weiteres Kind noch minderjährig ist, ist dieses vor Ihrer volljährigen Tochter nunmehr vorrangig unterhaltsberechtigt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick über die bestehende Rechtslage geben und Ihre Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantworten.

Bestehende Unklarheiten beantworte ich Ihnen gern innerhalb der kostenlosen Nachfragefunktion, wobei ich darum bitte, die Vorgaben dieses Forums zu beachten.

Darüber hinausgehende Fragen beantworte ich Ihnen gern im Rahmen einer Mandatserteilung.
Durch eine Mandatserteilung besteht auch die Möglichkeit einer weiterführenden Vertretung.

Die Kommunikation bei größerer Entfernung kann via Email, Post, Fax und Telefon erfolgen und steht einer Mandatsausführung nicht entgegen, sofern Sie der Nutzung dieser Möglichkeiten aufgeschlossen gegenüberstehen.

Eine weiterführende Vertretung zieht allerdings weitere Kosten nach sich. Im Fall einer Beauftragung würde ich den hier gezahlten Einsatz auf meine nachfolgenden Gebühren vollständig anrechnen.


Mit freundlichen Grüßen

Marco Liebmann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71574 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich kann Herrn Epping zu meinem Problem "Sperrrung meines YouTube Kanals" nur allen, denen es geht wir mir nur empfehlen. Innerhalb von 3 Tagen wurde die Sperrung zurückgenommen. Des Weiteren hat Herr Epping mich immer schnell ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, klare und ausführliche Antwort mit Literatur- bzw. Quellenangabe. Perfekt! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER