Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhaltsvorschuss bei Erwerbsminderungsrente

20.04.2019 23:34 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


01:14

Kann Kindesunterhaltsvorschuss nachgefordert werden obwohl der Vater Erwerbsminderungsrente erhält?

850€ Ewerbsminderungsrente wird dem Vater monatl. gezahlt. Davon wird 0€ Kindesunterhalt gezahlt.

Nun schreibt das JA. weil der Vater zwar voll erwerbsgemindert ist jedoch unter 3Std. pro Tag arbeiten könnte solle sich dieser einen Minijob besorgen um den Unterhalt zu zahlen.

Erwerbsminderungsrente erhält der Vater aufgrund einer Psychischen belastung. DIeser hält sich für Voll Erwerbsgemindert dies heisst jedoch unter 3std. arbeitsfähig pro Tag.

Wie ist die Rechtslage. Muss nach etlichen Jahren der Unterhalt nachgezahlt werden wenn der Vater wieder arbeiten könnte?

Erwerbsminderungsrente erhält, wer aus gesundheitlichen Gründen in seiner Arbeitsfähigkeit deutlich eingeschränkt ist. Wer nur noch weniger als 3 Stunden täglich arbeiten kann, erhält die "Volle Erwerbsminderungsrente"

21.04.2019 | 00:37

Antwort

von


(627)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

gegenüber minderjährigen Kindern besteht eine gesteigerte Unterhaltspflicht. Wenn der Kindesvater noch bis zu drei Stunden pro Tag arbeitsfähig ist, dann obliegt es ihm, einen Minijob anzunehmen, um den Kindesunterhalt (zumindest teilweise) zu bezahlen.

Für Unterhaltsansprüche gilt allerdings nach § 197 Abs. 2 BGB die regelmäßige Verjährungsfrist von drei Jahren, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. Noch nicht verjährt sind daher nur die Unterhaltsansprüche ab 2016.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, dass diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 21.04.2019 | 00:54

Was ist wenn dieser dennoch keinen Minijob annimmt. Kann fiktiver Unterhalt angerechnet werden?

"§ 197 Abs. 2 BGB die regelmäßige Verjährungsfrist von drei Jahren, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. Noch nicht verjährt sind daher nur die Unterhaltsansprüche ab 2016."

Dass würde heißen das nur der Unterhalt nach 16 gezahlt werden müsste sollte der Vater nun vollzeit arbeiten gehen?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 21.04.2019 | 01:14

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

wenn der Kindesvater keinen Minijob annimmt, können ihm Einkünfte aus einem Minijob als fiktives Einkommen zugerechnet werden.

Wenn der Kindesvater sich auf Verjährung beruft, braucht „nur" der Unterhalt ab 2016 gezahlt zu werden.

Der Kindesvater sollte einen Anwalt zu Rate ziehen, der ihn nach Durchsicht aller Dokumente und weiterer Klärung des Sachverhaltes gegenüber dem Jugendamt vertritt.

Ich stehe insofern gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(627)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90148 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER