Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhalt minderjähriges Kind - Abbruch 2 Lehrstellen

| 17.11.2019 12:48 |
Preis: 75,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel


Hallo

Meine Tochter Lebt bei der Kindsmutter.
Sie hat im August 2018 eine Lehre zur Verkäuferin angefangen. (ich kürzte den Unterhalt)
Sie brach diese Lehre ab Dezember 2018 in der Probezeit. (Grund dafür sie kann nicht mit Lebensmittel).
(Voller untergalt ab Dezember wieder)

Im März bekam ich einen neuen Lehrvertrag zugeschickt in dem sie eine Lehre begann zur Bäckereiverkäuferin (Sie kann ja nicht mit Lebensmittel)
Ich kürzte den Unterhalt.

Jetzt bekam ich nur einen Brief mit der Beendigung der Sozialleistung (AOK) zum 31.10.2019
Kein Schreiben von der Firma Das sie gekündigt hat. (nach der Probezeit)

Mein Kollege kennt eine Kollegin in der Firma und diese meinte sie hat Per WhatsApp gekündigt.

Ihr Chef meinte sie ist schon seit Anfang September nicht mehr in der Berufsschule gewesen und seit Mitte September nicht mehr in der Arbeit (Krankschreibung per WhatsApp)

Was soll ich machen den Unterhalt erhöhen oder Komplett streichen?
Habe gelesen das der Ausbildungsunterhalt verwirkt ist bei 2 grundlosen Abbrüchen der Ausbildung?

Sie Wird im Februar 17 Jahre alt.

Sehr geehrter Fragesteller,



Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Bei minderjährigen Kindern liegt keine Verwirkung des Unterhaltsanspruchs vor, wenn sie Ausbildung oder Schule abbrechen. Es ist dann Sache der Eltern, die die elterliche Sorge ausüben und für das Kind verantwortlich sind, dafür zu sorgen, dass die Ausbildung fortgesetzt bzw. wieder aufgenommen wird.

Ich kann Ihnen deshalb nicht anraten, den Unterhalt zu kürzen oder einzubehalten. Wenn Sie dafür sorgen wollen, dass sich der Unterhaltsanspruch Ihrer Tochter wieder reduziert, sollten Sie Ihren Einfluss dahingehend geltend machen, dass Ihre Tochter möglichst schnell wieder einen Ausbildungsplatz findet oder übergangsweise eine andere bezahlte Tätigkeit aufnimmt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.


Mit freundlichen Grüßen aus Wunstorf

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-
-Fachanwältin für Familienrecht-

Nachfrage vom Fragesteller 21.11.2019 | 18:35



Zahle jetzt wieder den vollen Unterhalt.

Habe gelesen das nach einer Orientierungsfase, kann sie (zumutbar) eine Halbtagstätigkeit annehmen.
Und wenn sie es nicht macht wird ein fiktives Einkommen angenommen zum Kürzen?

Ist das richtig? Und wieviel kann man den kurzen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.11.2019 | 18:58

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Bis vor einigen Jahren hat die Rechtsprechung keine fiktiven Einkünfte bei minderjährigen Kindern angenommen, zwischenzeitlich wird dies jedoch in einzelnen Entscheidungen anders gesehen.

Von den erzielbaren Einkünften wird während der Minderjährigkeit die Hälfte auf den Unterhaltsanspruch angerechnet. Sie können dabei also zumindest die bisherigen Einkünfte aus der abgebrochenen Ausbildung zugrunde legen, denn diese waren ja tatsächlich erzielbar, und die Hälfte auf den Unterhaltsanspruch anrechnen.


Mit freundlichen Grüßen

Anja Holzapfel

Bewertung des Fragestellers 07.12.2019 | 12:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles Top,
Unterhalt einfach keine Einbahnstraße :-)"
FRAGESTELLER 07.12.2019 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74518 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort ging über die Frage hinaus. Eine Rückfrage klärte eine Verständnisfrage. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Die Antwort war angemessen ausführlich. Ich mußte keine Rückfrage stellen, da die Antwort klar war. Daher kann ich auch nur sagen die Arbeit war dem Einsatz angemessen. Da ich außer der Antwort keinen Kontakt hatte, sage ich, ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle, ausführliche und sehr verständliche Antwort. Vielen Dank auch für den guten Tipp zur Nachfrage hinsichtlich Kontakt zum Vermieter. ...
FRAGESTELLER