Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhalt ab wann ?


05.05.2006 17:14 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



Meine Lebensgefährtin ist am 14.02.2006 ausgezogen mit unserem Kind was Ende Januar gebohren wurde ( 2006). Sie hat mich mitte März mit Kindesunterhalt in Verzug gesetz zum Tag der Geburt. Jetzt hat sie dieses korrigiert und zum Tag des Auszugs angesetzt.
Laut Angabe einens nicht für mich zuständigen Jugendamtes muß ich erst Unterhalt zahlen ab in Verzugsetzung. Dasd Jugendamt wo sie betreut wird sagt zum Tag des Auszug. Es ist meinerseits alles an Unterhalt gezahlt worden außer der Betrag von mitte Februar bis Mitte März.Ich zahle denn Betrag zur zeit nicht weil ich von Ihr noch mehrer Tausend Euro bekommen muß und sie sagt das Geld kann ich abschreiben. Ich weiß das das eine mit dem anderen nicht verrechnet werden darf . Aber wenn ich erst ab dem Tag des in Verzugsetztens bezahlen muß wäre der Monat gespart. Meine frage hierzu gibt es dafür gesetzlich Grundlagen was kann ich tuen ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich Ihren Angaben gemäß folgendermaßen beantworten möchte:

Für die Vergangenheit kann Unterhalt u.a. nur dann gefordert werden, wenn der Verpflichtete in Verzug gekommen ist § 1613 BGB. Da Sie zum Tag des Auszugs in Verzug gesetzt wurden, sind Sie ab diesem Zeitpunkt zum Unterhalt verpflichtet.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 06.05.2006 | 11:35

Ich wurde am 15.03.2006 zum Tag der geburt in Verzug gesetzt und erst letzte Woche hat sie mündlich gesagt das nur vom Tag des Auszugs bezahlt werden muß.
Meine Information sagt aber ich muß vom Tag wo mir die in Verzugsetzung zugestellt wurde erst bezahlen . Weil woher sollte ich wissen das Sie Unterhalt will Sie hat ja davon geredet das Sie zurück will und das tut sie sogar heute noch .

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.05.2006 | 12:12

Gerne beantworte ich Ihre Nachfrage. Sie müssen den Unetrhalt ab dem Tag bezahlen ab dem Sie in Verzug gesetzt wurden. Ob das nun der Tag des Auszugs war oder der Tag der Geburt. Dies kann auch mündlich geschehen. Nur ist es dann schwieriger für Sie zu beweisen, dass die Inverzugsetzung erst zu späterem Zeitpunkt erfolgte.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER