Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhalt - Nachweise über Altersvorsorge


12.03.2007 20:20 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Ich bin selbständig und möchte bei der Berechnung von Kindesuterhalt 20% meines Bruttoeinkommens als Altersvorsorge in Abzug bringen. Sind hier zwingend Nachweise über die Zahlung entsprechender Beiträge (Versicherungsverträge, etc) zu erbringen?
Ich zahle das Geld auf ein Sparkonto ein und möchte anschließend eine Wohnimmobilie zur Selbstnutzung (eben als Altersvorsorge) kaufen. Wird das anerkannt?
Die Anwältin der Kindsmutter verlangt Nachweise über die gezahlten Vorsorgebeiträge. Muss ich diese vorlegen?
Können auch Rücklagen als Absicherung gegen evtl. Arbeitslosigkeit gebildet und in Abzug gebracht werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Herr Fragesteller,

Sie können 20 % Ihres Bruttoeinkommens als Altersvorsorge unterhaltsrechtlich in Abzug bringen .Sie müssen aber entsprechende Nachweise vorlegen,da nur tatsächlich getätigte Vorsorge (= 20 % ) abziebar ist.Es bleibt Ihnen überlassen,in welcher Form Sie jetzt (=Sparkonto) oder zu einem späteren Zeitpunkt(= Immobilie)Altersvorsorge betreiben.
Sie ist in jeder Form-soweit 20 % vom Brutto nicht überschritten werden-bei der Berechnung des Kindesunterhaltes abzuziehen.



Rücklagen gegen Arbeitslosigkeit sind bei Selbständigkeit nicht
abziehbar.


Mit freundlichen Grüßen

Dorothee Mertens

Rechtsanwältin





FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER