Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindesunterhalt / Brasilien - Kommt die Düsseldorfer Tabelle zur Anwendung ?


06.02.2006 08:37 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Guten Tag,

ich bitte um eine Berechnung.

Wieviel Unterhalt muss ich meinem Kind aus erster Ehe zahlen?

Alter des Kindes: 10 Jahre
Staatsangehörigkeit: deutsch, brasilianisch
Wohnort: Brasilien
Mein Netto 2005 abzgl. Steuern, SV, KV, PV in Euro: 37.000
Bitte nach deutschem Recht berechnen
Ich bin wieder verheiratet. Meine jetzige Ehefrau hat kein Einkommen.
Keine weiteren Kinder und keine weitere Unterhaltspflicht.

1) Kann man 5% berufsbedingte Aufwendungen abziehen ?
2) Verringert sich die Zahlung dadurch, dass meine jetzige Ehefrau kein Einkommen hat (wir werden steuerlich zusammen veranlagt) ?
3) Kommt die Düsseldorfer Tabelle zur Anwendung ?
4) Verringert sich die Zahlung, weil Brasilien zur Ländergruppe III (1/2 Ansatz) gehört ?

Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihr Einkommen beträgt 3.083,33 EUR.

Die 5%ige Berufspauschale wird von den meisten Oberlandesgerichten angenommen, jedoch begrenzt auf den Höstbetrag bei einigen Gerichten von 150,00 EUR. Es gibt aber auch Gerichte, die nur Abzüge von nachweisbaren berufsbedingten Aufwendungen annehmen.

Nach Abzug der 5%igen Pauschale verbleiben 2.933,33 EUR.

Das Einkommen der jetzigen Ehefrau oder auch die Tatsache, dass diese kein Einkommen hat, spielt beim Kindesunterhalt keine Rolle.

Sie wünschen eine Berechnung nach deutschem Recht, so dass die Düsseldorfer Tabelle anzuwenden ist. Der Unterhaltsanspruch beträgt dann 420,00 EUR, ohne Anrechnung von Kindergeld. Es ist hier eine Höherstufung der Einkommenstufen vorzunehmen, da Sie nur einem Kind und Ihrer jetzigen Ehefrau zum Unterhalt verpflichtet sind.

Die Ländergruppen betreffen meines Erachtens sie steuerrechtliche Absetzbarkeit der gezahlten Unterhaltsbeträge ins Ausland.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER