Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.892
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindergeld für volljähriges ausländisches Kind (Stieftochter)


05.02.2018 12:20 |
Preis: 48,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
ich habe eine ausländische Ehefrau (aus Brasilien).
Meine Ehefrau hat eine Aufenthaltserlaubnis nach § 28 (3) AufenthG. Wir haben gemeinsame Kinder.

Jetzt ist ihre leibliche Tochter (s.o.) aus Brasilien (volljährig) auch zu uns gezogen.
Sie hat eine Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken (§16 AufenthG).

Besteht ein Anspruch auf Kindergeld?
05.02.2018 | 13:10

Antwort

von


1166 Bewertungen
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nein, das geht leider so nicht, (auch wenn die sonstigen Voraussetzungen ggf. alle vorliegen), vgl. Bundeskindergeldgesetz (BKGG), § 1 Abs. 3 -
Anspruchsberechtigte:

"(3) Ein nicht freizügigkeitsberechtigter Ausländer (= kein EU-Bürger oder einem solchen gleichgestellt) erhält Kindergeld nur, wenn er

1.
eine Niederlassungserlaubnis besitzt,

2.
eine Aufenthaltserlaubnis besitzt, die zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit berechtigt oder berechtigt hat, ES SEI DENN [hier einschlägige Ausnahme], die Aufenthaltserlaubnis wurde

a)
nach § 16 oder § 17 des Aufenthaltsgesetzes erteilt, [...]."

Aber: Möglichkeiten bestehen dann bei einem anderen Aufenthaltstitel als den oben genannten oder etwa einer Adoption durch Sie.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

1166 Bewertungen

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61168 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Frage wurde beantwortet. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Er hat mir bestimmt geholfen, aber leider verstehe ich seine Antwort nicht wirklich. Sollte mein Chef das Weihnachtsgeld rückfordern wird es mir schwer fallen ihm klar zu machen , dass es nicht geht. ...
FRAGESTELLER