Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
483.825
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindergeld fuer im europaeischen Ausland lebende Deutsche


| 12.11.2011 14:38 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht



Besteht ein Kindergeldanspruch bei im europaeschem Auslland lebenden Deutschen? Beide Elternteile haben einen Rentenanspruch in Deustchland. Die Kinder sind im Ausland gebohren und haben deutsche Paesse.
Wenn ja wie und wo beantragt man dann das KIndergeld?
Vielen Dank.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Besteht ein Kindergeldanspruch bei im europaeschem Auslland lebenden Deutschen?

Grundsätzlich haben Sie gem. § 62 EStG nur dann einen Anspruch auf Kindergeld, wenn Sie selbst einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben. Ich würde aber nicht sagen, dass dies bei Ihnen der Fall ist.
Für den Fall, dass Sie ohne Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland gilt § § 62 Abs. 1 Nr. 2a und b EStG i.V.m. § 1 Abs. 2 EStG. Diese Vorschrift begünstigt die Angestellten öffentlichen Dienstes. Einen weitere Möglichkeit wäre § 1 BKGG, wenn Sie u.a. weiterhin Arbeislosenversicherung zahlen. Das wird wohl nicht der Fall sein.

Einen Wohnsitz in Deutschland zu haben bedeutet aber nicht, dass Sie bei dem Einwohnermeldeamt gemeldet haben, sondern, dass die Voraussetzungen des § 8 AO vorliegen. Danach hat jemand einen Wohnsitz dort, wo er eine Wohnung unter Umständen innehat, die darauf schließen lassen, dass er die Wohnung beibehalten und benutzen wird.

Ob Sie eine solche Wohnung in Deutschland haben, haben Sie nicht gesagt, so dass ich nicht abschließend beurteilen kann, ob Sie einen Anspruch auf Kindergeld haben oder nicht.

Sonst gilt Folgendes:
Kinder, die in einem EU-Land einen Wohnsitz haben, werden berücksichtigt. Dies ergibt sich im Umkehrschluss zu § 63 Abs. 1 Satz 3 EStG. Das wäre unproblematisch.



Ich hoffe, Ihnen einen ersten Einblick in die Rechtslage ermöglicht zu haben. Diese Beratung kann nicht eine mündliche Beratung durch einen Rechtsanwalt vor Ort ersetzen.

MIt freundlichen Grüßen


Edin Koca
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 12.11.2011 | 16:55


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?