Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindergeld für das im Ausland lebende Kind


| 22.12.2012 13:31 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage bezieht sich auf das Kindergeld für ein im Ausland (nicht EU- oder EWR-Staaten) lebendes Kind.

Vater und Mutter sind keine Deutsche Staatsbürger, haben aber Niederlassungserlaubnis und sind einkommensteuerpflichtig mit Wohnsitz in Deutschland. Mutter arbeitet nicht. Vater ist freiberuflicher Musiker, der auch als Lehrer an mehreren Musikschulen unterrichtet. Er bekommt das Kindergeld für seine 8-jährige Tochter und deutsche Staatsbürgerin (in Deutschland geboren).
Darf der Vater aber das Kindergeld auch dann weiterbeziehen, wenn das Kind eine Schule im Ausland besucht, kommt aber 2-mal im Jahr nach Deutschland zurück?

Bisher konnte ich leider keine eindeutige und ausführliche Antwort darüber bekommen und freue mich jetzt auf Ihre Antwort, wofür ich mich im Voraus bedanken möchte.

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

leider kann ich Ihnen keine Hoffnung machen.

Das Kind muss auch im beziehenden Haushalt leben. Das bedeutet, es muss seinen Lebensmittelpunkt im Haushalt der Eltern hier in Deutschland haben.

Davon ist nach Ihrer Schilderung nicht auszugehen.

Der Lebensmittelpunkt liegt im Ausland. Daran ändert auch der zweimalige Besuch pro Jahr nichts.

Kindergeld steht dem Vater also nicht zu. Ein eventueller Bezug wäre zurückzuzahlen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Nachfrage vom Fragesteller 22.12.2012 | 15:09

Sehr geehrte Frau True-Bohle,

ich bedanke mich für Ihre schnelle Antwort. Wir waren vorher sicher, dass man auch für im Ausland lebendes deutsches Kind KG beziehen kann.
Ich wollte gern noch nachfragen, ob der Fall auch strafbar wäre, oder ist nur das erhaltene KG zurückzuzahlen?
Und ob etwas damit ändert, falls die Mutter auch mit dem Kind im Ausland wohnt.

Vielen herzlichen Dank noch mal und frohe Weihnachten!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 22.12.2012 | 17:20

Sehr geehrte Ratsuchende,

es ändert sich nichts, wenn die Mutter mit dem Kind im Ausland wohnt.

Als "beziehender Haushalt" wird der Haushalt des Vaters als Antragsteller gewertet. Und dort lebt das Kind eben leider nicht.

Neben der Rückzahlung des Kindergelds wird auch ein Strafverfahren eingeleitet werden. Daher kann nur geraten werden, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und beim Kindergeld nicht "zu schummeln".

Auch Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Bewertung des Fragestellers 22.12.2012 | 20:09


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Anwältin hat meine Frage ausführlich beantwortet. Vielen Dank!"
FRAGESTELLER 22.12.2012 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER