Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kindergeld / Unterhalt

02.04.2010 21:46 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Hallo,

ich mache zurzeit eine Ausbildung zur MTA (Medizinisch-technische AssistentInnen). Die Ausbildung endet dieses Jahr und ich würde gerne anschließend Medizin studieren. Da ich nicht weiß, wie schnell ich ein Studiumsplatz bekomme, würde ich gerne solange als Vollzeitkraft weiterarbeiten. Leider weiß ich nicht genau, ob ich mir damit schaden würde. Würde mir dann noch Unterhalt von meinen Eltern und Kindergeld zum antritt meines Studiums zustehen? Ich habe mal gehört, dass ich sobald ich mal richtig gearbeitet habe keinen Anspruch mehr auf so etwas habe. Da ich dann Student bin ich auf dieses Geld angewiesen. Mein Vater lebt in Spanien. Muss er dann auch Unterhalt zahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Kindergeld können Sie im Studium erhalten, obwohl Sie schon eine Berufsausbildung haben. Allerdings ist die Altersgrenze von 25 Jahren zu beachten. Wenn Sie während der Wartezeit auf das Studium im erlernten Beruf arbeiten, haben Sie keinen Anspruch auf Kindergeld.

Generell müssen Ihre Eltern Unterhalt zahlen, bis eine abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung vorliegt. Wenn Sie von Anfang an vorhatten, nach der Ausbildung zum MTA ein Studium zu beginnen, kann weiter ein Anspruch auf Ausbildungsunterhalt bestehen. Der BGH stellt darauf ab, ob die Lehre inhaltlich mit dem Studium in Zusammenhang steht und ob das Studium in zeitlicher Nähe nach Beendigung der Ausbildung begonnen wird. Bei Ihnen wäre ein solch inhaltlicher Zusammenhang sicher gegeben. Ob Sie zwischenzeitlich voll gearbeitet haben, spielt dann keine Rolle.

Ihr Vater müsste auch Unterhalt zahlen, wenn er in Spanien lebt. Sein Selbstbehalt würde sich dann nach den Lebenshaltungskosten in Spanien richten. Ihr Bedarf wäre anhand der Düseldorfer Tabelle zu ermitteln. Zur Zeit sind das bei Studenten mit eigenem Haushalt
640 € monatlich.


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90404 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, hat mir sehr gut weiter geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche, kompetente und schnelle Antwort, danke schön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Äußerst kompetente, verlässliche und ausführliche Beantwortung meiner Fragen. Hat mir sehr weitergeholfen - vielen Dank! ...
FRAGESTELLER