Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kinderbetreuung 12 & 16 J wegen Auslandsaufenthalt


15.12.2011 14:02 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Möchte im Februar 2012 geschäftlich mit meiner Freundin nach Asien fliegen und Sie als Dolmetscher mitnehmen, da Sie auch Asiatin ist.

wenn alles gut läuft wollen wir alle 3 Monate nach Asien für 2 Wochen fliegen



1. Problem: die Betreuung der Kinder da minderjährig. Sie hat das alleinige Sorgerecht und die Kinder 12 & 16 J, müssen und sollen auch in die Schule gehen, was kein Problem darstellt.

2. Problem aber: Es gibt niemanden aus Familien - oder Freundeskreis, kein Vater etc. wo die Kinder hinkönnen. Ich finde keine Lösung um an eine Betreuung zu kommen.

- Wo und wie kann man eine Betreuung organisieren?

- Gibt es dafür Firmen in Raum Frankfurt / Wiesbaden die sowas anbieten .... oder jemand per Stellenanzeige suchen ?

- Muss die Betreuung auch hier übernachten oder reicht es jeden Tag vorbeizuschauen ?

das Jugendamt hat keine Lösung,...sie müssen jemand finden

welche rechtlichen Voraussetzungen muss eine Betreuung erfüllen ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


hier werden Sie sich ausschließlich selbst um eine geeignete Betreuung bemühen müssen.

"Geeignet" bedeutet dabei, dass das Kindeswohl absolut im Vordergrund stehen muss, so dass Sie nicht ernsthaft andenken können, 12 und 16 Jahre alte Kinder nachts ohne Aufsicht zu lassen; selbstverständlich muss die Betreuung gewährleistet sein, da Sie ansonsten - nicht so ganz zu Unrecht - mit einem Einschreiten des Jugendamtes zu rechnen hätten.


Bedenken Sie, dass Kinder keine Ware sind, die sich zeitweise bei irgendwelchen Firmen "abgeben" können - es sollte schon zeitig genug ein gewisses Vertrauensverhältnis aufgebaut werden, da die Kinderfrau in dieser Zeit ja nicht nur bei Ihnen wohnen muss, sondern sich auch auf die Eigenarten der Kinder einzustellen hat und ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis erst einmal aufgebaut werden muss.


Rechtlich muss die Betreuerin dann allumfassend bevollmächtigt werden, alle Entscheidungen treffen zu können, die mit den Kindern zusammenhängen. Dieses sollte schriftlich fixiert werden.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER