Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kfz-Werkstatt verlangt Abschleppkosten von Testfahrt.

| 21.10.2015 19:48 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Ersatz von Kosten einer Werkstatt bei einer von dieser selbst veranlassten Testfahrt und Verantwortlichkeit des Kunden

Ich habe meinen BMW in eine Werkstatt geben, weil der Motor laute seltsame Geräusche machte und stark ruckelte. Ich bin extra in die nächste BMW Werkstatt gefahren (nicht in die die wo ich normalerweise hingehe) da ich nicht riskieren wollte auf dem Weg dahin liegen zu bleiben.

Nun aber hat die Werkstatt eine Testfahrt unternommen, ist liegen geblieben und verlangt nun die Abschleppkosten von mir.
Muss ich diese bezahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nein, denn hier ergibt sich aus mehreren Gründen kein Ersatzanspruch der Werkstatt bzw. ein solcher bezüglich einer Kostenübernahme.

Im Einzelnen:

Sie haben einen Werkvertrag mit der Werkstatt über eine Reparatur geschlossen.

Der Werkunternehmer, die Werkstatt ist sachverständig genug, hier VOR einer Testfahrt auszuloten und festzustellen, welchen Risiken eine solche Testfahrt hat.

Da haben Sie ja gar keinen Einblick.

Zudem kann die Werkstatt noch auf eigene Abschleppunternehmen etc. zurückgreifen.
Selbst wenn nicht, haben Sie überhaupt keine Verantwortung an dem Liegenbleiben des Fahrzeugs während der Testfahrt, da diese ja von Ihnen gar nicht veranlasst worden ist, so dass sich ein zurechenbares Verhalten von Ihnen hinsichtlich eines Schadensersatzanspruches gar nicht erst ergibt.

Vor diesem Hintergrund würde ich diesen von mir weisen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 21.10.2015 | 21:46

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die schnelle und verständlich formulierte Hilfe!"
FRAGESTELLER 21.10.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70557 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER