Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.718
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kfz Versicherungskündigung vor Ende der Laufzeit


| 14.11.2017 07:43 |
Preis: 25,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Morgen,
mein Sohn hat sein Fahrzeug Hapftplicht und Vollkasko versichert. Das Fahrzeug (Smart) ist jetzt 10 Jahre alt und nur noch 3TE wert. Nun wollte er im Nov. die Vollkasko kündigen. Sein Vertrag läuft aber jeweils vom 25.10. bis 25.10. deswegen lehnte die Versicherung die Änderung ab. Auch eine Kulanzregelung wurde abgelehnt. Auch der Hinweis auf einen Versicherungswechsel zum Ablauf wurde "schulterzuckend" hingenommen.
Nun weiß ich, dass eine Versicherung auch bei Stillegung des Fahrzeuges gekündigt werden kann. Wenn nun dieses für eine Woche stillgelegt und danach mit neuer Versicherung wieder angemeldet wird, kann es mit der alten Versicherung Probleme geben, oder ist ein pro forma Verkauf an mich (ohne Ummeldung) eine gangbare Lösung?
Freundlichst
Waltro
14.11.2017 | 08:45

Antwort

von


33 Bewertungen
Zweinaundorferstrasse 1
04318 Leipzig
Tel: 015731344210
Tel: 034197475372
Web: www.kanzlei-vicky-neubert.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der aus meiner Sicht einfachste Weg ist das Auto zu verkaufen und dabei auf einen guten Vertrag zu achten. Muster hierfür finden Sie ohne Probleme online.

Grundsätzlich geht natürlich bei einem Autoverkauf die Versicherung auf den Käufer über, mit all ihren Konditionen.
Dieser aber hat ein Sonderkündigungsrecht, er kann den Vertrag innerhalb eines Monats kündigen. Auf jeden Fall muss er sich um einen neuen Versicherungsschutz kümmern.

Damit es nicht zu Problemen kommt, muss bei Verkauf von Privat an Privat immer eine entsprechende Regelung im Vertrag im Vertrag vorhanden sein.

Der Autokaufvertrag muss etwas zum Versicherungsschutz enthalten. Es sollte klar hervorgehen, dass in Ihrem Fall der Käufer die Versicherung des Verkäufers nicht übernimmt. Nach dem Verkauf sendet man diesen Vertrag an seine Versicherung sowie an die Zulassungsstelle. Letztere wendet sich an den neuen Halter des Fahrzeugs. In der Regel wendet sich auch die Versicherung bei Erhalt des Kaufvertrags an den Käufer und spricht eine Erwerberkündigung mit Frist von einem Monat aus.

Ist die Erwerberkündigung wirksam geworden, dann schickt die Versicherung eine Abmeldung an die Zulassungsbehörde.

Denn: Mit der Abmeldung erlischt die Versicherung zwar automatisch, bei Wiederanmeldung hat Ihre bisherige Kfz-Versicherung aber ein Vertragsvorrecht auf Ihr Fahrzeug und wird Sie zu den gleichen Konditionen weiter versichern.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Vicky Neubert, Dipl.-Jur.

Nachfrage vom Fragesteller 14.11.2017 | 09:17

Hallo Frau Neubert,
vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Gilt das auch bei einem Kaufvertrag vom Sohn zum Vater ohne Ummeldung des Fahrzeuges?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.11.2017 | 09:27

Sehr geehrter Fragesteller,

bei einem Verkauf des Autos ist die Ummeldung Pflicht.

Bewertung des Fragestellers 14.11.2017 | 09:46


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort war schnell, präzise und verständlich. Gerne wieder!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Vicky Neubert, Dipl.-Jur. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.11.2017
5/5.0

Die Antwort war schnell, präzise und verständlich. Gerne wieder!


ANTWORT VON

33 Bewertungen

Zweinaundorferstrasse 1
04318 Leipzig
Tel: 015731344210
Tel: 034197475372
Web: www.kanzlei-vicky-neubert.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Zivilrecht, Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeiten