Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.362
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KfZ Werkstatt hatte Unfall bei Probefahrt nach der Reperatur

| 25.11.2015 12:42 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Die Geschichte: Mit dem Fahrzeug wurde nach der Reperatur eine Probefahrt durchgeführt. Bei dieser Probefahrt kam es zu einem Verkehrsunfall. Schuld an dem Unfall war nicht die Werkstatt sondern der Gegner.

Nun meine Frage:
Welche Versicherung muss jetzt haften, die der Werkstatt oder die des Unfallverursachers?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

In erster Linie haftet der Unfallgegner bzw. dessen KFZ-Haftpflichtversicherung.

Sollte entgegen Ihrer Annahme doch eine Mitschuld des Werkstatt-Fahrers bejaht werden müssen, haften Ihre Versicherungen (Haftpflicht und ggf. Kasko) für den Restschaden. Es ist nämlich so, dass der Werkstatt-Fahrer hierüber mitversichert ist.

Ist dies der Fall, können Sie Ihren Schaden (z.B. Wertminderung, Verlust Schadensfreiheitsrabatt, Mietwagen etc.) bei der Werkstatt geltend machen können, so dass Sie keinen finanziellen Nachteil erleiden.

Im Übrigen empfehle ich Ihnen zur Geltendmachung der Schäden gegenüber dem Unfallgegner die Mandatierung eines Rechtsanwaltes. Die Kosten übernimmt die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners und Sie können sicher sein, dass alle Ihnen zustehenden Ansprüche geltend gemacht werden. Gerne stehe ich Ihnen hierzu zur Verfügung.Kontaktieren Sie mich einfach unter der angegebenen E-Mail-Adresse. Diese finden Sie auf meinem Profil, das Sie durch einen Klick auf meinen Namen erreichen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 25.11.2015 | 13:34

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell, ausführlich und freundlich meine Frage beantwortet."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 25.11.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER