Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.707
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Keywords im Metatag

27.11.2005 22:51 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers


Sehr geehrte/r Rechtsanwalt/in,

ein Shopanbieter im Internet stellt für seine Partner, die an einem Partnerprogramm teilnehmen können, seine Produktdatenbank zu Verfügung, um diese auf der eigenen Internetseite einzubinden.

Der Shopanbieter stellt ausserdam Keywords für die einzelnen Produkte zu Verfügung.

Nun meine Frage, darf ich diese Keywords für die einzelnen Prdodukte in den Metatags meiner Internetseite benutzen, ohne Probleme zu bekommen?

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

zur Beantwortung Ihrer Frage kommt es zunächst auf die keywords selbst an: Sind dies Begriffe, die die Produkte lediglich beschreiben, spricht nichts gegen die Verwendung.

Bei der Benutzung von fremden Markennamen in Metatags können allerdings nach Ansicht vieler Gerichte sowohl marken- als auch wettbewerbsrechtliche Ansprüche gegen den Verwender bestehen. Dies aber in der Regel nur, wenn "sachfremde" Metatags verwendet werden. Verkaufen Sie Pcs der Marke "Apfel", dürfen Sie den Namen "Apfel" auch in Ihren Metatags verwenden

Hier ist zudem zu berücksichtigen, dass der Shopanbieter die keywords ausdrücklich zur Verfügung stellt. Damit will er doch wohl den Partnern die Werbung für die Partnershops erleichtern. Diese Werbung geschieht im Internet üblicherweise durch Werbebuchungen mit den besagten keywords oder durch Einbindung der keywords auf der eigenen Seite, um leichter von Suchmaschinen gefunden zu werden. Demnach erklärt der Shopanbieter nach meiner Ansicht durch das zur Verfügung stellen der keywords sein Einverständnis, dass Sie diese zu Werbezwecken - und damit auch in Ihren Metatags - nutzen dürfen. Hierbei natürlich unterstellt, dass der Shopanbieter auch Inhaber der verwendeten Marken-keywords ist. Sollten Sie sich noch unsicher sein, wird Ihnen der Shopanbieter doch auf eine Nachfrage auch sicher eine entsprechende Antwort geben.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt

info@kanzlei-alpers
www.kanzlei-alpers.de

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64651 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich und sogar noch mitten in der Nacht beantwortet. Top Empfehlung und vielen Dank für die schnelle Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Anwältin sehr empfehlen, meine Fragen würden so beantwortet wie ich es mir vorgestellt habe. So ausführlich wie nötig, so wie möglich. Sehr gut. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER