Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Keine Abgabe der Vermögensauskunft


19.11.2017 20:23 |
Preis: 55,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


Zusammenfassung: Löschung eines Eintrages zur Nichtabgabe der Vermögensauskunft


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei meinem Anliegen geht es darum dass ich seit 08.01.2016 einen Vermerk in meiner Schufa-Auskunft stehen habe mit "Keine Abgabe der Vermögensauskunft". Da mich dieser Eintrag schon an den kleinsten Dingen hindert wie das abschließen von Versicherungen oder das eröffnen eines Girokontos, besteht äußerstes Interesse diesen Eintrag löschen zu lassen.

Der Eintrag kommt daher weil ich mich weigerte den Rundfunkbeitrag zu bezahlen und zwar so weit das ich auch von einer Gerichtsvollzieherin aufgefordert wurde zu zahlen und aufgefordert wurde eine Abgabe zur Vermögensauskunft zu machen.

Wie man sich vielleicht jetzt denken kann bin ich keiner dieser Forderungen nach gekommen. Bis die Pfändung meines Girokontos vor der Tür stand und mit dieser Pfändung alle Forderungen restlos beglichen wurden und fortan jede Gebühr bezahlt wurde.

Nun geht es darum, ist es möglich den Eintrag löschen zu lassen ? Es waren insg. ca. 700 Euro die beglichen wurden.
Wenn ja, wäre es möglich diese Löschung über Sie laufen zu lassen ?

Ich freue mich auf Ihre Antworten!

Mit freundlichen Grüßen


Philipp Bäumel
19.11.2017 | 22:45

Antwort

von


1125 Bewertungen
Goethestraße 21
60313 Frankfurt am Main
Tel: 069/209737530
Web: www.burges-schroeter.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Es besteht die Möglichkeit den Eintrag im Schuldnerverzeichnis, der auch in der Schufaauskunft abgebildet wird, vorzeitig löschen zu lassen, wenn die nachfolgenden Voraussetzungen gegeben sind. Es handelt sich dabei um eine Anregung zur vorzeitigen Löschung nach § 882 e Abs. 3 Nr. 1 ZPO.

2. Zunächst ist der entwertete vollstreckbare Titel vorzulegen mit der Betsätigung der Bank, dass die Forderung volständig ausgeglichen wurde. Alternativ kann auch die Bestätigung des Gläubigers vorgelegt werden, dass die vollstreckbare Forderung vollständig beglichen, einer Löschung zugestimmt wird und die Bestätigung des Gerichtsvollziehers, dass zu dem DR Aktenzeichen der Gläubiger, der die Eintragung veranlasst hat mit dem identisch ist der auf dem Vollstreckungstitel angeführt ist.

3. Der Antrag ist an das zuständige Vollstreckungsgericht zu richten, welche den Eintrag veranlasst hat. Gffs. besteht hier eine besondere Zuständigkeit eines Amtsgerichtes für das ganze Bundesland in dem Sie wohnhaft sind.

4. Sobald eine Löschung im Schuldnerverzeichnis erfolgt ist, erhalten Sie eine Mitteilung. Diese Mitteilung senden Sie dann an die Schufa mit der Aufforderung zur Löschung des Eintrages in der Schufaauskunft.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

1125 Bewertungen

Goethestraße 21
60313 Frankfurt am Main
Tel: 069/209737530
Web: www.burges-schroeter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER