Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.167
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kein Testament vorhanden, Kinder wollen alle ausschlagen


07.04.2009 10:20 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marc Weckemann



Hallo,
mein Vater( Einzelkind) , Beamter noch im aktiven Dienst verstarb letzte Woche.Es hinterbleiben die Witwe( auch Beamtin im aktiven Dienst). 2 Kinder in Ausbildung 21 und 25 Lehre und Meisterschule sowie die Oma (Pensionärin).
Nun war unsere Überlegung das Mutter alles bekommen soll und auch die Erbscheinerteilung beschleunigt wird sowie Kosten gespart werden wenn die Kinder sowie die Oma das Erbe ausschlagen . Die Brüder der Oma zählen ja nicht zu Erben 2ter Ordnung ?.
Ist unsere Überlegung soweit folgerichtig ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

unter Berücksichtigung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, kann ich Ihnen Ihre Frage wie folgt beantworten:

Die Brüder der Oma (Großonkel) zählen als Abkömmlinge der Urgroßeltern zu den Erben 4. Ordnung. Ihren Ausführungen entnehme ich, dass von den vier Großeltern (des Erblassers) nur noch eine Großmutter lebt, dass auch beide Elternteile bereits verstorben sind und dass keine Geschwister des Erblassers (bzw. auch Abkömmlinge von Geschwistern des Erblassers) vorhanden sind.

Es würde demnach tatsächlich ausreichen, wenn die Oma und die Kinder des Erblassers, wie von Ihnen geplant, das Erbe ausschlagen. Gem. § 1931 Abs. 2 BGB würde dann die Witwe alleine erben.

Ich weise noch darauf hin, dass es sich hier nur um eine erste rechtliche Einschätzung handelt und dass schon geringe Sachverhaltsabweichungen zu einem gänzlich anderen rechtlichen Ergebnis führen können. Sollte ich demnach von einer nicht zutreffenden verwandschaftlichen Situation ausgegangen sein, bitte ich Sie die Nachfragefunktion zu benutzen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser ersten Einschätzung weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Marc Weckemann
Rechtsanwalt
_____________
Marc Weckemann
C-G-W Rechtsanwälte

Postfach 1543
76605 Bruchsal

Tel.: (07251) 392 44 30 (24h)
Fax.: (07251) 392 44 31

Internet: www.c-g-w.de
E-Mail: info@c-g-w.de


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60566 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Fundierte ausführlichst recherchierte Antwort. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und umfassende Antwort. Gerne wieder ! ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
die freundliche Antwort kam schnell. Sie war nicht untermauert. In der Nachantwort kam dann eine leichte Untermauerung. Zahlen, Daten, Fakten sind nun mal wichtig. Mir fehlte zumindest noch ein Urteil. Das habe ich mir nun ... ...
FRAGESTELLER