Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kautionzahlung


| 28.01.2007 13:43 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Joachim



Hallo,
Das bei einem Mietvertrag eine Kaution verlangt wird ist mir ja soweit geläufig!
Aber das ein Vermieter alleine bestimmen kann wie man das Geld zahlt scheint mir etwas unseriös.
Man bekommt auch vor der Unterschreibung nichts gesagt!

Nur das, das Geld angelegt und verzinst wird.

soweit so gut!

Im Nachhinein sagte man mir das ich für die Kaution auch noch Gebühren zahlen muss.
3Tage später!

Wenn ich das wirklich muss, könnte ich das Geld ja gleich in den Müll werfen, es wäre auch weg.

Laut dem Vermieter darf nach der unterzeichnung nur noch er bestimmen wo und wie das Geld angelegt wird?
Laut Vertrag nur Zinsbringend!
Sehr geehrter FRagesteller,

die Kaution ist vom Vermieter treuhänderisch aufzubewahren und soweit im Mietvertrag nichts anderes geregelt ist, nach den marktüblichen Zinsen anzulegen. Dies wird meist durch eine Verpfändung des Sparbuchs getan. Eine Gebühr muss der Mieter grds. nicht zahlen, ausser, es ist so mit dem Vemieter im Mietvertrag vereinbart.

Ich hoffe, Ihr Problem kurz erörtert und Ihre Fragen beantwortet zu haben. Gerne stehe ich Ihnen auch weiterhin zur Verfügung.

Mit den besten Wünschen für einen angenehmen Sonntag

Christian Joachim
-Rechtsanwalt-

www.rechtsbuero24.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die beantwortung!
Wie ich schon erwähnt habe steht ja auch nichts im Vertrag!
Gesetzlich ist darüber auch nichts zu finden!
Aber irgendwo hatte ich schon mal gehört das der Vermieter diesbezüglich immer auf Kostenlose Banken zurück greifen muss oder sollte. "