Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaufvertrag Fahrzeug - Sondervereinbarung nicht eingehalten

01.08.2021 10:29 |
Preis: 35,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag.

Ich habe kürzlich ein gebrauchtes Fahrzeug (Cabrio) per ADAC Privat-Kaufvertrag erworben, der Kaufpreis ist in voller Höhe beglichen worden. Als Sondervereinbarung wurde folgendes (wörtlich) festgehalten: "Der Verkäufer beschafft als Neuteile: 1. Messingventil (Ansaugbrücke), 2. Heckscheibe - und baut diese Teile nach Absprache bis Ende Juni 21 ein." Der Verkäufer hat sich nicht an die Abmachung gehalten. Er reagiert mittlerweile weder auf Telefonanrufe noch auf sonstige Schreiben. Ich habe zuletzt ein Einschreiben gesendet und eine letzte Frist zum 25.07.2021 gesetzt und ersatzweise eine Zahlung in Höhe von 300,00 Euro auf mein Konto gefordert. Auch darauf wurde nicht reagiert. Ich würde meine Forderung nun gerne anwaltlich durchsetzen. Ich bin bei der ARAG rechtsschutzversichert.

MfG aus Niedersachsen

01.08.2021 | 10:57

Antwort

von


(131)
Wilhelmstrasse 16
52428 Jülich
Tel: 0246197420
Web: http://www.ratimrecht.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Sie können mir gerne den Kaufvertrag sowie die geführte Korrespondenz unmittelbar an meine email-Adresse übersenden, damit ich die Unterlagen auf die Durchsetzbarkeit Ihres Anspruches überprüfen kann.

Soweit Sie den Schuldner wirksam in Schuldnerverzug bezüglich seiner Verpflichtungen aus der Zusatzvereinbarung gesetzt haben, dürfte einer Durchsetzung Ihres Anspruches -nachdem bis Ende Juni 2021 er nicht reagiert hat- dann nichts im Wege stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Klein


Rechtsanwalt Thomas Klein
Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Steuerrecht

ANTWORT VON

(131)

Wilhelmstrasse 16
52428 Jülich
Tel: 0246197420
Web: http://www.ratimrecht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Fachanwalt Steuerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht, Kaufrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90207 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Anfrage wurde kurz und präzise zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, danke für die schnelle und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, prägnant, verständlich --> binz gänzlich zufrieden ...
FRAGESTELLER