Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaufvertrag, Artikel ersteigert, Verkäufer ist der Betrag zu wenig

06.01.2009 22:06 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe eine Auktion/ Versteigerung gewonnen und nach Erfolgreicher Gebotsabgabe bzw. nach gewonnener Versteigerung, schrieb die Verkäuferin:"hallo, sie haben bei mir den Artikel ersteigert doch leider ist er schon verkauft. hab leider vergessen die aukton zu beenden da ich den sattel überall im internet angeboten hatte. da hab ich den überblick verloren wo ich ihn alles eingesetzt hab. also bitte kein geld überweisen. danke . Ich habe darauf hin den Artikel zum Verkauf bei Markt.de zum Festpreis entdeckt und Fragte anonym, ob dieser Artikel noch zu haben sei?! Darauf hin meldete sich unter der selben Email adresse; hallo, ich habe da an 150 euro gedacht. Darauf hin habe ich Sie zur Rede gestellt und es kam folgende Antwort; es tut mir leid ich habe den Artikel nicht mehr er ist schon vor ein paar tagen abgeholt worden. also bitte überweisen sie kein geld. Was für möglichkeiten habe ich? Kann ich den Artikel per Anwalt evtl. Einklagen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre gestellte Frage beantworte ich wie folgt:

Bei Online-Auktionen kommt zwischen dem Anbieter und dem Höchstbietenden ein rechtsgültiger Kaufvertrag zustande. Als Höchstbietende können Sie daher die Herausgabe der Kaufsache einklagen, wenn der Verkäufer den Kaufvertrag nicht erfüllt. Der Verkäufer hat nicht die Möglichkeit, den Kaufvertrag rückgängig zu machen, wenn der von ihm erhoffte Höchstbetrag im Rahmen der Auktion nicht erzielt wird.

Als Käufer der Auktion sind Sie nun zunächst zahlungspflichtig. Da Probleme zu erwarten sind, bietet sich insoweit die Zahlung über eine Treuhandgesellschaft an. Nach Zahlung sollten Sie den Verkäufer dann schriftlich und unter Fristsetzung auffordern, Ihnen die Kaufsache vereinbarungsgemäß zu liefern. Liefert der Käufer nicht, ist der nächste Schritt die eingangs erwähnte Klage gegen den Verkäufer.

Sollte die Kaufsache tatsächlich beim Verkäufer nicht mehr vorhanden sein, können Sie ggf. statt Herausgabe der Kaufsache Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer geltend machen. Im Einzelfall können dies z.B. die höheren Kosten für einen Ersatzkauf sein.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten hilfreichen Überblick in der Sache verschafft zu haben. Ich weise darauf hin, dass die Beantwortung Ihrer Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung erfolgt. Die Antwort dient lediglich einer ersten rechtlichen Einschätzung, die eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den seltensten Fällen ersetzen kann. Das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben kann möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen. Eine endgültige Einschätzung der Rechtslage ist nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich.

Sollten Sie in der Sache eine weitere Rechtsvertretung wünschen, können Sie mich unter den angezeigten Kontaktdaten benachrichtigen. Für eine weitergehende Vertretung entstehen zusätzliche Kosten nach Maßgabe des Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70092 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Wenn man sich unsicher ist, ist diese Seite sehr empfehlenswert. Frau Stadler hat recht schnell für wenig geld geantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche Antwort wo bei dem weiteren Verlauf geholfen hat. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche und sachliche Antwort, damit konnte das Problem behoben werde. ...
FRAGESTELLER