Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.259
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaufrecht Zurückerstattung Eigenkapital beim Hauskauf

01.05.2018 12:40 |
Preis: 25,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Vorliegender Fall:

Ich habe vor meiner Heirat mit meiner jetzt getrennt lebenden Frau ein Haus gekauft indem ich eine Summe X an Eigenkapital aus meinem privaten Vermögen habe mit einfließen lassen. Wir beide stehen jeweils zu 50% im Grundbuch. Aufgrund des getrennt lebends ( meine Frau wohnt im Haus und bedient alle Kredite und Kosten ) möchte ich mein vor einigen Jahren eingeflossenes Kapital ( belegbar durch Bankauszüge ) wieder zurückerstattet bekommen.

Fragen:
1. ) ist dies durch eine notarielle Beurkundung wie z.B. 5 Jahre Ratenzahlung mit monatlich Summe X und danach mit meiner Löschung aus dem Grundbuch wenn die Restlaufzeit der Kredite abgelaufen sind möglich ?

2.) habe ich überhaupt einen juristischen Anspruch auf mein eingebrachtes Vermögen ?

01.05.2018 | 13:08

Antwort

von


(1874)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

durch eine notarielle Vereinbarung ist dies auf jeden Fall möglich, solange darüber Einigkeit herrscht.

Juristisch würde dies allerdings sonst im Rahmen der Scheidung und des Vermögensausgleiches berücksichtigt werden, mit der Folge, dass Sie das Grundstück auch zwangsversteigern lassen könnten, wenn es zu keiner Lösung käme. Für das von Ihnen eingebrachte Kapital hätten Sie einen Ausgleichsanspruch, wenn die Eigentumsverhältnisse ursprünglich diesem Umstand nicht Rechnung getragen hätten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1874)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64990 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und absolut verständlich. Ich bin sehr zufrieden! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und prägnante Antwort, die nachvollziehbar ist, auch hinsichtlich der weiteren Schritte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort, auch auf unsere Rückfrage. Herr Bohle ist ganz konkret auf unsere Fragestellungen eingegangen. Nach der Rückfrage waren die Antworten für uns verständlich und haben uns sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER