Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaufrecht Reklamation

| 16.07.2020 10:23 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo, ich habe vor 4 Wochen drei Shirts bei einem Versandhandel gekauft. Es hat 2 Wochen gedauert bis ich nach der Reklamation Antwort bekam. Ich sollte auf eigene Kosten die Shirts zur Prüfung einsenden. Dies habe ich jetzt getan und die Prüfung soll 10 Wochen dauern. Habe die Artikel Nicht einmal angehabt. Sie wurden einmal durchgewaschen und sind leider deutlich eingelaufen. Jetzt soll ich während dieser gesamten Prüfungszeit von 10 Wochen dennoch den vollen Rechnungspreis von 180 Euro zahlen. Ist das rechtens? Ich habe den Artikel ja noch nicht mal mehr.

16.07.2020 | 10:56

Antwort

von


(2423)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

das ist nicht rechtens:

Sie müssen und sollten nicht zahlen, sondern um Übersendung der fehlerfreien Ware bitten.

Dazu sollten Sie eine Frist von 14 Tagen setzen.

Erst bei fehlerfreier Ware sind Sie dann zur Zahlung verpflichtet.

Auch sind Sie nicht verpflichtet, die Kosten der Rücksendung zur Prüfung zu tragen.

Denn nach § 439 Abs. 2 BGB hat der Verkäufer die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

Diese Kosten sollten Sie zurückfordern.

Damit könnten Sie auch beim Kaufpreis dann aufrechnen, wenn Sie denn auch fehlerfreie Ware bekommen.

Wird die Frist nicht eingehalten, können Sie vom Vertrag zurücktreten.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


Bewertung des Fragestellers 20.07.2020 | 10:53

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Frau True-Bohle hat mir sehr geholfen und ich wusste erstmal wo ich in meinem Schreiben an das Versandunternehmen ansetzen soll. Habe dann einige Dinge angebracht und eine Frist gesetzt. Siehe da, wo vorher Antworten über eine Woche dauerten, kam jetzt eine Reaktion innerhalb von 4 Stunden. Leider steht Prüfung der Ware immer noch aus, wobei auch die Beweislast beim Händler liegt. Ich bin gespannt wie das vom Unternehmen ausgelegt wird? Viele Grüße

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.07.2020
4,8/5,0

Frau True-Bohle hat mir sehr geholfen und ich wusste erstmal wo ich in meinem Schreiben an das Versandunternehmen ansetzen soll. Habe dann einige Dinge angebracht und eine Frist gesetzt. Siehe da, wo vorher Antworten über eine Woche dauerten, kam jetzt eine Reaktion innerhalb von 4 Stunden. Leider steht Prüfung der Ware immer noch aus, wobei auch die Beweislast beim Händler liegt. Ich bin gespannt wie das vom Unternehmen ausgelegt wird? Viele Grüße


ANTWORT VON

(2423)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht