Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kauf einer Wohnung mit Übernahme des Mietvertrages, Kündigung wegen Eigenbedarf

23.01.2013 16:47 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe Bedarf am Kauf einer Eigentumswohnung. Der Eigentümer und ich sind sich vom Preis her einig. Die Wohnung wurde früher vom Eigentümer bewohnt, seit 01.01.13 ist sie neu vermietet. Ich würde die Wohnung aller Wahrscheinlichkeit nach zum 01.02.13 kaufen.

Kann ich, direkt nach Abwicklung des Kaufmodalitäten das Recht auf Eigennutzung ziehen und die Mieter innerhalb von 3 Monaten aus der Wohnung kündigen? Ich bewohne aktuell selbst eine Mietwohnung in der Nähe, aufgrund das ich mit meiner Lebensgefährtin zusammenziehen möchte, benötige ich eine andere Wohnung.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung gern nachfolgend beantworte.

"Kann ich, direkt nach Abwicklung des Kaufmodalitäten das Recht auf Eigennutzung ziehen und die Mieter innerhalb von 3 Monaten aus der Wohnung kündigen?"

Ist der bisherige Eigentümer Vermieter der Wohnung, so treten Sie mit dem Kauf der Wohnung als "Erwerber anstelle des Vermieters in die sich [...] aus dem Mietverhältnis ergebenden Rechts und Pflichten ein", § 566 I BGB.

Dies bedeutet, dass Sie automtisch in den bestehenden Vertrag eintreten und diesen anstelle des bisherigen Vermieters übernehmen.

Ob eine Kündigung wegen Eigenbedarfs dann möglich ist, richtet sich zum einen nach dem bestehenden Mietvertrag und zum anderen nach den weiteren Voraussetzungen des § 573 I, II Nr. 2 BGB.

Ohne den Mietvertrag zu kennen, kann ich Ihnen lediglich die gesetzliche Regelung wiedergeben. Möglicherweise ergibt sich aus dem Mietvertrag etwas anderes. Der Mietvertrag müsste für absolute Gewissheit insofern überprüft werden.

Grundvoraussetzung ist nach der gesetzlichen Konzeption hinsichtlich des bereits bestehenden Mietvertrags, dass dieser nicht auf eine bestimmte Zeit abgeschlossen wurde, sondern auf unbestimmte Zeit. Eine ordentliche Kündigung (wie im Fall des Eigenbedarfs) ist nach der gesetzlichen Konzeption nur im Fall eines unbefristeten Mietvertrags vorgesehen, vgl. § 542 I BGB.

Die Anforderungen des § 573 II Nr. 2 BGB an den Eigenbedarf sind erfüllt, wenn Sie zum Zeitpunkt der Kündigungserklärung die ernsthafte Absicht haben, in die Wohnung einzuziehen (bzw. eine der sonstigen dort genannten Personen) und diese Absicht anschließend nicht mehr entfällt, vgl. zum Ganzen Palandt, § 573, Rn. 23ff.

Sind die vorgenannten Voraussetzungen erfüllt, und stehen die Regelungen des Mietvertrags dem nicht entgegen, dann können Sie wegen Eigenbedarfs kündigen, sobald Sie Eigentümer sind.

Die Kündigungsfrist beträgt dann knapp drei Monate, wenn Sie gem. § 573c I BGB bis zum dritten Werktag eines Monats kündigen.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Bitte beachten Sie, dass meine Antwort nur eine erste Einschätzung darstellt. Dies kann eine persönliche Beratung regelmäßig nicht ersetzen.

Mit freundlichen Grüßen

- Ivo Glemser -
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70352 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich erhielt schnell eine Antwort, die ausführlich und verständlich war. Nochmals: Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bedanke mich für die schnelle und ausführliche Beratung, diese hat mir sehr weiter geholfen! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Ich bin zufrieden mit der Beratung. Allerdings kann ich noch nicht sagen, in wie fern es weitergeholfen hat, da das Ergebnis noch aussteht. Daher nur 4 Sterne. Der Umfang der Antworten ist natürlich auch begrenzt, das verstehe ... ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen