Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.316
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kauf einer Eigentumswohnung von 2 Personen

| 16.08.2009 00:13 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Frau und Mann, nicht verheiratet, kaufen zusammen eine Eigentumswohnung. Im notariellen Kaufvertrag wird festgelegt, dass sie beide eine GBR bilden an der sie mit 2/3 und er mit 1/3 beteiligt sind. Entsprechend dieser Aufteilung wird auch der Kaufpreis gezahlt. Im Grundbuch sind aber dann beide als Eigentümer eingetragen, allerdings ohne jeglichen zusätzlichen Vermerk. Also gehört beiden die Immobilie je zur Hälfte.
Hat hier der Notar falsch gehandelt, weil er nicht die Besitzverhältnisse lt. Kaufvertrag hat eintragen lassen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Abend!

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte teilen Sie noch mit, wann der Grundbucheintrag erfolgt ist und wie dieser genau lautet. Dies ist von Bedeutung, da die Rechtsfähigkeit (und damit die Grundbuchfähigkeit) einer GbR noch nicht sehr lange anerkannt ist. Sie können mir die Daten gerne per eMail übersenden, wenn Sie sie hier nicht veröffentlichen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Biernacki
Rechtsanwalt

www.anwalt-naumburg.de

Nachfrage vom Fragesteller 18.08.2009 | 00:51

Guten Abend,
kann im Fall einer Insolvenz eines Gesellschafters auf seinen Anteil auf seinen Anteil an der GBR zugegriffen werden?

MfG
Der Ratsuchende

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.08.2009 | 07:40

Guten Tag!

Die Nachfragefunktion dient dazu, Unklarheiten bei der Beantwortung der ursprünglichen Frage auszuräumen. Sie haben hier jedoch eine völlig neue Frage eingestellt, die mit der Ausgangsfrage nichts zu tun hat.

Ich möchte Ihnen dennoch in der gebotenen Kürze antworten: Im Falle einer Insolvenz eines Gesellschafters kann auf seinen Anteil der GbR zugegriffen werden.

Sollten Sie weiteren Beratungsbedarf in dieser Angelegenheit haben, können Sie mich gerne über die Direktanfragefunktion kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Biernacki
Rechtsanwalt

Ergänzung vom Anwalt 17.08.2009 | 22:05

Guten Abend!

Vielen Dank für die übersandten Informationen.

Der Eintrag ist korrekt erfolgt und entspricht der aktuellen Rechtsprechung.

Es sind sowohl die GbR, als auch deren Gesellschafter benannt. Es geht hervor, dass die GbR Eigentümerin ist. Die Eigentumsanteile ergeben sich dann aus dem Gesellschaftsvertrag. Im Grundbuch sind diese nicht einzutragen.

Dies heisst nicht, dass beiden Eigentümer die Immobilie je zur Hälfte gehört. Es verbleibt bei der Regelung im Gesellschaftsvertrag.

Der Notar hat hier also keinen Fehler gemacht.

Bei Rückfragen stehe ich im Rahmen der Nachfragefunktion gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Biernacki
Rechtsanwalt

www.anwalt-naumburg.de


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 18.08.2009 | 23:49

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Besonders auffallend war die prompte Beantwortung!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 18.08.2009 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER