Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kauf MFH, Kündigung der HV


07.05.2007 12:15 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Sehr geehrte Ratgebende,

ich beabsichtige ein MFH mit mehreren WE zu kaufen.
Das Haus wird von einem Makler angeboten, der zugleich das Haus verwaltet.
Die Verwaltung soll, so lautet die mündliche Vereinbarung, zum Ende des Jahres 2007 von diesem abgegeben/eingestellt werden. Dies geschieht aus nachvollziehbaren Gründen und ist seitens der HV ausdrücklich erwünscht.

Ich möchte der HV gern kündigen bzw. diese davon überzeugen, dass diese von sich aus kündigen.

Frage:
1. Welchen Weg schlagen Sie vor?
2. Wann kann ich der HV mittels Sonderkündigungsrecht kündigen?
-nach Kaufvertragsunterzeichnung
-nach Besitzübergang
-nach Eintragung ins Grundbuch
3. Wie schnell kann die HV kündigen?- (nicht das ich ohne HV da stehe)

Das Verhältnis zur HV ist bisher ausgezeichnet und soll auch so bleiben.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben summarisch wie folgt beantworten:

Allgemein möchte ich darauf hinweisen, dass zu einer umfangreichen Beratung weitere Informationen erforderlich sind und Sie nach Maßgabe der folgenden Vorgaben eine/n Kollegen/in vor Ort aufsuchen sollten. Insbesondere kommt es hier auf die vertraglichen Vereinbarungen an.

1. Es ist sicherlich das günstigste, den Verwaltervertrag einvernehmlich zu beenden. Im Rahmen der guten Beziehungen sollten Sie das Gespräch suchen, und die Aufhebung zu einem bestimmten Datum vereinbaren.
2. Eine fristlose Kündigung des HV kommt nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes in Betracht (§ 314 BGB). Raum für ein echtes Sonderkündigungsrecht ist hier momentan nicht ersichtlich.
3. Im Rahmen eines Dauerschuldverhältnisses ist die ordentliche Kündigung jederzeit möglich (§ 724 BGB, zur analogen Anwendung: BGH NJW 1972, 1129). Aber Achtung: meist finden sich in Verträgen abweichende Regelungen!
4. Unklar ist die Regelung, die Verwaltung Ende 2007 zu beenden. Hier dürfte wohl schon ein Aufhebungsvertrag gesehen werden. Damit würde die Verwaltung zu diesem Zeitpunkt enden.

Ich hoffe, Ihren einen hilfreichen ersten Überblick verschafft zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Bitte beachten Sie, dass diese Beratung eine umfassende Prüfung an Hand aller Unterlagen nicht ersetzen kann. Für Rückfragen und die weitere Interessenvertretung stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

www.anwalt-for-you.de

Nachfrage vom Fragesteller 07.05.2007 | 23:05

Vielen Dank.
Ich möchte vereinfach nachfragen.
Ab welchem Zeitpunkt ist es mir überhaupt möglich, der HV ordentlich zu kündigen? (Kaufvertragsunterzeichnung, Besitzübergnag, Eintragung in das Grundbuch...?)

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.05.2007 | 19:44

Tatsächliche Eigentümerstellung haben Sie erst nach Eintragung im Grundbuch. So erlangen Sie auch erst mit diesem Zeitpunkt Vermieterstellung. GGf. könnte Vollmacht zur früheren Kündigung erteilt werden oder der Verkäufer erklärt, die Immobilie ohne HV zu übertragen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER