Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kauf ETW, Ex Eigentümer erstattet Miete nicht

25.08.2009 20:53 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
Person X hat von der Firma Y eine vermietete ETW gekauft. Der Kaufvertrag wurde am 29.06.2009 geschlossen, der wirtschaftliche Übergang fand zum 01.08.2009 statt.
Der Mieter wurde nach der Kaufpreiszahlung vom Ex Eigentümer über den neuen Eigentümer informiert. Daher wurde die Miete vom Mieter für den Monat August an die Firma Y überwiesen.
Am 08.08. bat Person X Firma Y unter Angabe der Bankverbindung um Erstatung der Monatsmiete auf sein Konto. Diese Aufforderung erfolgte per eMail. Seitdem hat Person X nichts mehr von Firma Y gehört.
Wie soll sich Person X nun verhalten ?

25.08.2009 | 21:41

Antwort

von


(16)
Mariannenstr. 9 - 10
10999 Berlin
Tel: 030/69532914
Web: http://www.ra-mansour.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne bearbeite ich Ihr Anliegen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Beantwortung Ihrer Frage allein auf der Darstellung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beruht. Das Weglassen oder Hinzufügen auch noch so „kleiner“ Informationen kann zu einer vollkommen anderen Rechtslösung führen.

Ich beantworte Ihre Fragen wie folgt:

Das Vorgehen der Person X ist davon abhängig, ob der Mieter positive Kenntnis von der Eigentümerstellung des X und dessen Berechtigung hat.
Zwar schreiben Sie, der Mieter wurde informiert, jedoch ist für die positive Kenntnis allein der Zugang eines Informationsschreibens noch nicht wirklich ausreichend.
Wenn Person X nachweisen kann, dass der Mieter weiß, dass Person X nunmehr der Eigentümer und Berechtigter ist, dann greift § 407 BGB ein. Die Folge ist, dass der richtige Ansprechpartner der Person X dann der Mieter ist. Dieser ist zur Zahlung der Miete an Person X verpflichtet. Hat der Mieter trotz Kenntnis der Rechtslage bewusst oder versehentlich die Miete an den Alteigentümer Y gezahlt, so muss er die Miete nach § 407 BGB nochmals an X zahlen. Selbstverständlich hat der Mieter dann einen Anspruch gegen Y auf Rückzahlung der fälschlicherweise gezahlten Miete.
In diesem Fall sollte X also den Mieter zur Zahlung der Miete auffordern.

Hatte der Mieter keine positive Kenntnis über die Eigentümerstellung und Berechtigung des X, so ist dieser schnellstmöglich darüber zu informieren (in Betracht kommt ein Schreiben mit Empfangsbekenntnis). In diesem Fall ist der richtige Ansprechpartner die Firma Y. Wenn diese auf die erste Aufforderung nicht reagierte, so sollte X die Firma Y eine schriftliche Zahlungsaufforderung per Einschreiben mit Rückschein zuschicken. Darin sollte X die Y zur Zahlung der Miete für August unter Setzung einer Frist von ca. zwei Wochen (genaues Datum bestimmen) auffordern.

Sollte die Firma dem trotzdem nicht nachkommen, ist die Einschaltung eines Anwalts ratsam!

Gern wäre ich zur Übernahme des Mandats bereit! Die Entfernung meines Kanzleisitzes von Ihrem Wohnsitz steht dem nicht entgegen.

Ich hoffe Ihnen einen ausreichenden Überblick verschafft zu haben und verbleibe zunächst


mit freundlichem Gruß
Rechtsanwalt Mansour


ANTWORT VON

(16)

Mariannenstr. 9 - 10
10999 Berlin
Tel: 030/69532914
Web: http://www.ra-mansour.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Urheberrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage zum berüchtigt komplexen Erbrecht wurde sehr kompetent beantwortet – untermauert mit den relevanten §§ - hat der RA uns den Weg zum Vorgehen in der Lösung des Problems aufgezeigt und uns so die nächsten rechtssicheren ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine Antwort, die keine Erklärung braucht. Bin bereits heute dabei Ihre Ratschläge zu befolgen. Ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort., Natürlich werde ich mich auf dem anderen Weg bei Ihnen melden. Es ist für mich eine schwere ... ...
FRAGESTELLER