Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaskoschaden fiktive Abrechnung - jedoch Ersatzbeschaffung

30.07.2015 16:30 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Aufgrund eines Hagelschadens an meinem Wohnwagen habe ich mich mal in die AKB´s eingelesen, Hier heißt es.
wird das Fahrzeug beschädigt, zahlen wir die für die Reparatur erforderlichen Kosten bis zu folgenden Obergrenzen:
a.) Wird das Fahrzeug vollständig und Fachgerecht für Sie repariert, zahlen wir die hierfür erforderlichen Kosten bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswerts, wenn Sie dies durch eine Rechnung nachweisen. Fehlt dieser Nachweis, werden die Reparaturkosten mit dem mittleren, ortsüblichen Stundenverrechnungssätzen kalkuliert.
b.)Wird das Fahrzeug nicht, nicht vollständig, nicht fachgerecht oder nicht für Sie repariert, Zahlen wir durch Hagel an Campingfahrzeugen und Wohnwagenanhängern ausgenommen, die mit dem mittleren ortsüblichen Stundenverrechnungssätzen kalkulierten Reparaturkosten bis zur Höhe des um den Restwert verminderten Wiederbeschaffungswerts.
c.)Wird ein Wohnwagenanhänger durch Hagel beschädigt und auf ihren eigenen Wunsch nicht repariert, zahlen wir abweichend von b 75% der kalkulierten Reparaturkosten.

Ich beabsichtige den Wohnwagen aufgrund des hohen Aufwands durch einen neuen gleich-oder höherwertigen zu ersetzen.

Welche Regelung (a-c) finden in diesem Fall Anwendung ? Ist der Kauf einer Reparatur gleichzusetzen ?!

Gruss



Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, welche ich Ihnen anhand der mir zur Verfügung gestellten Informationen wie folgt beantworten darf:

Ich unterstellte, dass an Ihrem Wohnwagen durch den Hagelschaden kein Totalschaden eingetreten ist.

Da Sie den Wohnwagen nicht reparieren lassen möchten, scheidet a) von Vornherein aus.

b) kommt ebenfalls nicht zum Zuge, da die Anwendung der Klausel bei Wohnwagen auf solche Schäden beschränkt ist, welche nicht durch Hagel verursacht wurden ("...nicht für Sie repariert, zahlen wir durch Hagel an Campingfahrzeugen und Wohnwagenanhängern ausgenommen"). Anm. So jedenfalls mein Verständnis der Klausel denn m.E. fehlt ein Komma o.ä. was der Klausel auch eine andere Bedeutung geben kann.

Zur Anwendung kommt daher c), welche einen Hagelschaden und eine "Nicht-Reparatur" voraussetzt. c) stellt eine Ausnahmeregelung zu b) dar. Bei einem Hagelschaden an einem Wohnwagen verweist Sie die Versicherung nicht auf den Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert.

Der Kauf ist einer Reparatur im Rahmen der Kaskoversicherung nicht gleichzusetzen.

Ich rege an, dass Sie sich vor einer Entscheidung nochmals mit Ihrem Versicherer besprechen. Denn mir stehen die Versicherungsbedingungen nun nur auszugsweise zur Verfügung und ich möchte nicht ausschließen, dass es Querverweise gibt oder an versteckter Stelle ergänzende Regelungen vorhanden sind.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bitte nutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion.

Freundliche Grüße

Hauke Flamming LL.M.
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71458 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ja war alles sehr gut, danke ! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Die Antwort auf meine Frage war kompetent und schnell. Mein Gegner ist weiterhin bockig und will die Rechtslage nicht wahrhaben. Da wäre noch ein Verweis auf einen Gesetzestext oder Paragrafen hilfreich gewesen. Bin aber trotzdem ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt war hilfsbereit, hat schnell und detailliert geantwortet und war sehr freundlich. ...
FRAGESTELLER