Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann ich mir für August 3/4 des Unterhalts einbehalten, da ja ich die Kinder in den Ferien betreue u

| 17.08.2011 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Ehe, aus der 3 Kinder hervorgingen, wurde im September 2009 geschieden. Das älteste Kind heute 18 Jahre alt lebt bei mir und wird zu studieren beginnen. Die beiden jüngeren Kinder, 15 und 11 Jahre, leben bei der Mutter und ihrem Lebensgefährten. Für die beiden jüngeren Kinder zahle ich monatlich 673€ Unterhalt. Da ich mir das Recht erstritten habe die Kinder alle zwei Wochenende und die Hälfte der Ferien bei mir zu haben, sind die Kinder im August zu Beginn der Sommerferien 3 Wochen am Stück bei mir. Jetzt die Frage: Kann ich mir für August 3/4 des Unterhalts einbehalten, da ja ich die Kinder betreue und verpflege? Unterhalt für die Exfrau zahle ich nicht, da sie abgefunden wurde. Für den Ältesten bezahlte die Ex nichts, da sie sonst unter 1100€ gerutscht wäre. Soviel zum "Im Namen des Volkes". Danke für Ihre Bemühungen!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts sowie unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworte:

Ihr Anliegen ist verständlich. Die Unterhaltsbeträge dürfen jedoch auch in den Monaten, in denen Ferien sind und ein längerer Aufenthalt beim Unterhaltspflichtigen stattfindet nicht gekürzt werden. Dies ist darin begründet, dass die Kindsmutter die laufenden Fixkosten wie Miete etc. weiterzahlen muss, auch wenn die Kinder nicht bei ihr sind. Des Weiteren sind längere Umgangszeiten bereits in den Unterhaltssätzen der Düsseldorfer Tabelle berücksichtigt, sodass Sie auch für den Monat August den vollen Unterhalt werden zahlen müssen. Die Kosten des Umgangs sind grundsätzlich vom besuchten Elternteil zu tragen und führen auch nicht zu Erstattungsansprüchen gegen den anderen Elternteil, wenn der Umgang nicht über das übliche Maß hinausgeht. Besuche in den Ferien sind üblich und zählen zu den normalen Umgangskontakten. Bei nur wenigen Wochen geht die Rechtsprechung davon aus, dass der andere Elternteil, bei dem die Kinder regelmäßig leben, keine nennenswerten Ersparnisse hat (BGH-Urteil v. 23.02.2005 - XII ZR 56/ 02 - FamRZ 2005, 706).

Ich bedauere, Ihnen hierzu keine andere Auskunft geben zu können und hoffe, Ihnen dennoch eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Marion Deinzer
Rechtsanwältin

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte nutzen Sie bei Unklarheiten die kostenlose Nachfragefunktion. Wenn Sie eine weitere Vertretung über die hier erteilte Erstberatung hinaus wünschen, bitte ich Sie, mich zunächst per E-Mail zu kontaktieren.
Ich weise Sie darauf hin, dass diese Plattform lediglich zur ersten rechtlichen Orientierung dient und eine ausführliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann. Es ist nur eine überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems aufgrund Ihrer Angaben zum Sachverhalt möglich. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Angaben zum Sachverhalt kann sich eine abweichende rechtliche Bewertung ergeben.


Bewertung des Fragestellers 17.08.2011 | 21:26

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die sehr freundliche und kompetente Auskunft. Ich werde diese Seite auf alle Fälle weiter empfehlen."
FRAGESTELLER 17.08.2011 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70438 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Bekam eine präzise Antwort!!! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und ausführlich. Die Struktur der Antwort war etwas gewöhnungsbedürftig, sodass ich überlegen musste, wie die Gliederung zu verstehen ist. Spätestens bei meiner Nachfrage war dann jedoch alles geklärt, ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super Beratung ...
FRAGESTELLER