Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann ich die fällige Schenkungssteuer von diesem Girokonto, auf dem ich ja ein Teil des Geldes hin ü

| 09.05.2012 22:34 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


17:03

Halbbruder gestorben.Ich habe mich um ihn gekümmert.
Daher hat er mir Vollmacht über sein Sparbuch über den Tod hinaus vermacht. Um den Groll der restlichen Geschwister zu besänftigen,habe ich mich bereit erklärt,Die Beerdigung,Die Restmiete,
austehende Rechnungen,auflösung der Wohnung usw. zu übernehmen.Dafür habe ich einen hohen Betrag auf das Girokonto des Verstorbenen das jetzt inzwischen ein Erbengemeischafts Girokonto wurde überwiesen.
Jetzt die Frage:Kann ich das zuviel Eingezahlte Geld wieder zurückbuchen (fordern). Danke im vorraus.

09.05.2012 | 23:02

Antwort

von


(1162)
Hauptstraße 16 a
25488 Holm
Tel: 04103/9236623
Web: http://www.kanzlei-roth.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Nach Ihrem Sachvortrag besteht keine Rechtsgrundlage für die Rückforderung von Beträgen.

Ich gehe davon aus, dass Sie nicht zu der Erbengemeinschaft gehören und den Geldbetrag vom Sparbuch auf das Girokonto transferiert haben.

Da das Guthaben auf dem Sparkonto zum Nachlass gehört, haben Sie insoweit keinen Anspruch auf eine Rückzahlung.

Sollte sich der Sachverhalt anders darstellen, mögen Sie bitte hierzu weiter vortragen.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.



Rechtsanwalt Karlheinz Roth

Rückfrage vom Fragesteller 10.05.2012 | 16:59

Danke für die schnelle Antwort , kann ich denn die fällige Schenkungssteuer von diesem Girokonto auf dem ich ja ein Teil des Geldes hin überwiesen habe, begleichen.?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 10.05.2012 | 17:03

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Da es sich bei dem Konto um eine Erbengemeinschaftskonto handelt, sind auf das Einverständnis der Miterben angewiesen.

Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

Bewertung des Fragestellers 12.05.2012 | 20:59

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Trotz später Uhrzeit superschnelle Antwort Danke.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Karlheinz Roth »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 12.05.2012
5/5,0

Trotz später Uhrzeit superschnelle Antwort Danke.


ANTWORT VON

(1162)

Hauptstraße 16 a
25488 Holm
Tel: 04103/9236623
Web: http://www.kanzlei-roth.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Internet und Computerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Immobiliensteuern, Strafrecht, Baurecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht, Familienrecht