Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann der 1. Vereinsvorstand zusätzlich das Amt des Kassiers übernehmen?

29.06.2021 13:40 |
Preis: 55,00 € |

Vereinsrecht


Beantwortet von


14:36

Hallo,
ich bin 1. Vorstand eines kleinen, gemeinnützigen Wildtierschutzvereines. Dieses Jahr stehen die Vorstandswahlen an. Leider findet sich niemand, der den Posten des Kassiers übernehmen möchte. Jetzt ist die Frage, ob ich als 1. Vorstand diesen Posten zusätzlich übernehmen kann.
In der Satzung steht folgendes:
§ 7 Vorstand
(7.1) Der Gesamtvorstand setzt sich zusammen aus:
- 1. Vorsitzenden
- 2. Vorsitzenden (Stellvertreter)
- Kassenführer
- Schriftführer
und kann nach Bedarf erweitert werden um:
- Fachberater
- Beisitzer

Der Vorstand im Sinne des § 26 Abs. 2 BGB besteht aus dem 1. Vorsitzenden und dem
2. Vorsitzenden. Jeder von ihnen ist einzelvertretungsberechtigt.

(7.2) Die Mitglieder des Vorstands werden (jedes einzeln) durch die Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt. Sie bleiben bis zur Neuwahl im Amt, es sei denn, es wird eine Neubesetzung durch besondere Umstände erforderlich (Tod, Austritt aus dem Verein und ähnlichem).

29.06.2021 | 14:06

Antwort

von


(342)
Gisselberger Str. 47A
35037 Marburg
Tel: 06421-6977248
Tel: 01764-5636963
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,


eine solche Personalunion halte ich in Ihrem Fall mit Oberlandesgerichts Hamm (30.11.2010, I-15 W 286/10) ausnahmsweise für zulässig, weil Ihre Satzung dies weder verbietet noch indirekt ausschließt.


Eine Personalunion im Vorstand ist also in Regel möglich, wenn die Satzung bei der Zusammensetzung des Vorstands nur Ämter und keine Personenzahl nennt und nicht alle Vorstandsämter für die Vertretung des Vereins erforderlich sind.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Wilke

Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 29.06.2021 | 14:28

Vielen Dank, Herr Wilke, für Ihre Antwort. Kann ich daraus folgern, dass dann auch der 2. Vorstand das Amt des Schriftführers übernehmen könnte? Also 1. Vorstand ist zeitgleich Kassier und der 2. Vorstand zeitgleich auch Schriftführer?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 29.06.2021 | 14:36

Sehr geehrte Fragestellerin,

ja, dies sehen Sie richtig.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Wilke

Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(342)

Gisselberger Str. 47A
35037 Marburg
Tel: 06421-6977248
Tel: 01764-5636963
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Vertragsrecht, allgemein, Zivilrecht, Urheberrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER