Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann Verwalter die Namen der Vertretenden verweigern?


03.06.2007 18:31 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Es fand eine Eigentümerversammlung (48 WE) statt. Ein Eigentümer legte die Vollmachten von 7 Eigentümern vor und stimmte für diese einheitlich ab. Am darauf folgenden Tag wollte ich vom Verwalter die Namen der Eigentümer wissen, die durch diesen einen Eigentümer vertreten wurden. Mir wurden die Namen verweigert. Ich möchte diese Eigentümer ansprechen, weil ich vermute, dass die Stimmabgabe ihren Interessen zu Teil entgegen stand.
Frage: Verhält sich der Verwalter richtig?
Sehr geehrter Fragesteller,

der Vertreter muss offen legen und durch Vollmacht nachweisen wen er vertritt.

Hatte er je eine entsprechende Vollmacht, müssen die Vertretenen das Handeln des Vertreters grds. gegen sich gelten lassen.

Mit freundlichen Grüssen

Oliver Martin
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 04.06.2007 | 09:07

Guten Tag, Herr Martin.
Meine Frage war: Kann der Verwalter MIR die Nennung der Namen verweigern?
Natürlich hat der vertretende Eigentümer sich schriftlich gegenüber dem Verwalter ausgewiesen und natürlich müssen die Vertretenden das Handeln gegen sich gelten lassen.
Ich möchte versuchen, dass die Vertretenen in Zukunft selber zur Eigentümerversammlung erscheinen und ihre eigenen Interessen vertreten und deshalb mit ihnen Kontakt aufnehmen.
MfG. Steisslinger

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.06.2007 | 13:26

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn der Verwalter seine Vollmachten vorlegt, sind aus diesen doch auch für Sie die Namen der Vertretenen erkennbar. (Oder sind Sie kein Eigentümer?)

Als Eigentümer können Sie natürlich die Rechtmäßigkeit der Vertreterstellung überprüfen. Der Verteter muss seine Vertretungsmacht nachweisen und die Bevollmächtigung offenlegen.

Wenn Sie kein Eigentümer sind haben Sie keinen Anspruch auf einen solchen Nachweis.

Mit freundlichen Grüssen


Oliver Martin
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER