Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kampfhunde: Wann kann ich einen aggressiven Hund erschießen?

09.06.2019 19:41 |
Preis: 50,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo,

heute trug sich ein seltsamer Fall zu:

- Ein großer Kampfhund rannte auf meine Kinder und mich zu. Eine Strecke von ca. 700 m. Der Hundebesitzer rief den Hund zurück, aber der Hund reagierte nicht, sondern lief weiter. Erst in letzter Sekunde, als der Besitzer ihm hinterlief und laut schrie, machte der Hund Halt.

- Wenn ich einen großen Waffenschein und eine Waffe dabei gehabt hätte, hätte ich den Hund erschießen können? Oder hätte ich warten müssen bis der Hund einen von uns angreift?

Es hätte genügend Zeugen gegeben, da viele Dutzend Personen um uns herum standen. Im Park.

Sie ahnen meinen Gedanken. Die Kinder sind 5 und 8 Jahre alt. Der Hund war groß und gefährlich. Ich bin in der Regel nicht jemand, der sich leicht provozieren lässt, aber dieser Hund wirkte, als wäre er auf Menschen abgerichtet worden.

Mir stellt sich die Frage, unter welchen Umständen darf ich mich gegen einen Kampfhund wehren. Muss er erst angreifen, bevor ich handeln darf? Kann ich ihn töten oder muss ich ihn schonen?

Viele Grüße
09.06.2019 | 20:03

Antwort

von


(2104)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

einen Hund gezielt zu erschießen darf nur letztes Mittel sein.
Wenn allerdings ein Kampfhund ohne auf den Besitzer zu hören auf Ihre Kinder gezielt hinläuft, dann hätten Sie diese Option vor einem Angriff wählen können, da Sie mit schweren Verletzungen rechnen konnten.

Dir sollte allerdings nur dann passieren, wenn der Hund unmittelbar in der Nähe ist und nicht erst noch Minuten entfernt. Auch sollten sich die Kinder nicht anders schützen können, beispielsweise durch Hineinlaufen in ein Gebäude o.Ä..

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da Sie nur einmal unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2104)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68157 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Sehr verständliche Schilderung zum abzuwägenden Sachverhalt. Hilfsangebot über die vereinbarte Leistung hinaus. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Bis auf "Vergleichsbetrag", was ich googlen musste, war alles gut verständlich und hat mir sehr weiter geholfen. Bleibt zu hoffen, dass der Gläubiger sich auf das einlässt. Vielen Dank noch mal. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Ausführungen waren auch für mich als Laien verständlich. Die Nachfrage zu zwei in den Antworten verwendeten Begrifflichkeiten bzw. für mich nicht ganz klaren Formulierungen wurden zeitnah mit der geleichen Ausführlichkeit ... ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen