Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Käufer erfüllt Vertrag nicht

| 19.10.2019 23:29 |
Preis: 45,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Tierkauf

Wir haben eine in der Hobbyzucht stehende Hündin verkauft. In dem Kaufvertrag wurde eine Zuchtverwendung durch uns vereinbart, sowie eine Probezeit bis zum vollzogenen Wurf der Welpen.
Mittlerweile ist der 2. mögliche Deckzeitraum vorrüber. Die Käuferin hat uns die Hündin jeweils mit einem Infekt in der Läufigkeit und beim 2.Mal auch zu spät vorgestellt. Bisher war dieser Hund bei uns niemals krank. Zudem hat die Käuferin uns schriftlich mitgeteilt, dass sie gegen den vereinbarten Zuchteinsatz ist. (Obwohl sie uns die Hündin selbst zum belegen brachte. Wir vereinbarten in Absprache mit ihr, es trotz des späten Zeitpunktes zu versuchen. Als wir 800km entfernt zum decken waren, kamen 13 Anrufe und 2 eMails mit schlimmsten Drohungen ) Kann ich als Verkäufer vom Kaufvertrag zurücktreten, da dieser vom Käufer nicht erfüllt wurde? Der Hund befindet sich noch bei mir und ich möchte ihn ungern wieder aushändigen. Die Käuferin verhält sich sehr auffällig, so dass ich Sorge um das Wohlergehen des Tieres habe.
20.10.2019 | 06:57

Antwort

von


(517)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ein Kaufvertrag ist leider bindend und hat Bestand, wenn diesen beide Parteien erfüllt haben (Übergabe Ware gegen Zahlung Geld - ist der Käufer also das Geld nicht schuldig, muss der Hund ausgehändigt werden). Bislang haben Sie noch den Hund. Händigen Sie diesen nicht aus, könnten Sie sich schadensersatzpflichtig machen bzw. strafbar.

Der Rücktritt von einem Vertrag ist jedoch dann möglich, wenn eine Partei sich eben nicht an den Vertrag hält oder eine Rücktrittsklausel vorhanden ist (hier könnte über die Probezeit ggf. eine Aufhebung möglich sein). Daher wäre für die Beantwortung entscheidend, wie die Probezeit vereinbart wurde und wer dort Recht zum Rücktritt hat (Sie oder nur der Käufer).

Ich verstehe Ihre Sorge und will gerne helfen, brauche aber die konkrete Formulierung - bitte hochladen/abtippen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Bewertung des Fragestellers 22.10.2019 | 08:22

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort kam sehr schnell. In meinem Fall bin ich aber zu dem Schluss gekommen einen Fachanwalt vor Ort aufzusuchen. Es ist ein Grenzfall und jedes Detail ist sehr wichtig. Dies kann online nicht zufriedenstellend beantwortet werden. "
Stellungnahme vom Anwalt:
Lieben Dank und viel Erfolg!
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 22.10.2019
5/5,0

Die Antwort kam sehr schnell. In meinem Fall bin ich aber zu dem Schluss gekommen einen Fachanwalt vor Ort aufzusuchen. Es ist ein Grenzfall und jedes Detail ist sehr wichtig. Dies kann online nicht zufriedenstellend beantwortet werden.


ANTWORT VON

(517)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Jetzt Frage stellen