Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.682
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kabelreparatur Telekom


| 23.12.2017 15:36 |
Preis: 48,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wegen ständiger Abstürze des WLANs im Einfamilienhaus wurde eine Kabelreparatur der Zuleitung ohne einen Auftrag durch uns durchgeführt. Angeblich war das Kabel beschädigt: Kosten 11oo Euro. Der Fehler war anschließend nicht beseitigt. Dann wurde der Router ausgetauscht, dann lief alles problemlos. Die Telekom hat nun eine Inkassofirma beauftragt wir hätten das Kabel durch Bauarbeiten beschädigt. Es wurden von uns a ber keine Bauarbeiten durchgeführt. Und: das Kabel hätte repariert werden müssen weil noch weitere Anschlüsse betroffen wären. Wir sind der einzige Anschuss an dem Kabel (Einfamilienhaus!).
Ich werde um einen Anwalt nicht herum kommen, aber welches Rechtsgebiet ist hier betroffen?
23.12.2017 | 16:33

Antwort

von


1706 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

das Rechtsgebiet wäre „Schadensersatz".
In ihrem Fall brauchen Sie allerdings keine Zahlungen zu leisten, da es offensichtlich auch am Router lag. Darüber hinaus müsste man Ihnen beweisen, dass Sie das Kabel beschädigt haben. Dieser Beweis wird jedenfalls von der Gegenseite nicht erbracht werden können, sodass Sie auch keinen Schadensersatz schulden.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 23.12.2017 | 18:10

Danke Herr Anwalt,

es kann gut sein, dass wir auf Sie zurückkommen obwohl wir in Berlin sind. Ich habe eine Rechtsschutzversicherung (HUK) würde die auch die Kosten in Hannover übernehmen? Können Sie mir sagen, wo der Gerichtsstand ist?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.12.2017 | 14:00

Sehr geehrter Fragesteller,

durch die Ortsverschiedenheit entstehen Ihnen keine Mehrkosten, auch wenn der Rechtsstreit in Berlin stattfindet, sodass die Rechtsschutz alles abdecken würde. Dies würden sie dann vorab auch noch schriftlich bekommen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 25.12.2017 | 12:57


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25.12.2017
5/5.0

ANTWORT VON

1706 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht