Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KIndesunterhalt selbst regeln

| 29.11.2019 21:56 |
Preis: 45,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Guten Abend,
der unterhaltspflichtiger Kindsvater bat mich nach der Erhöhung der Düsseldorfer Tabelle nicht den höheren Unterhalt zahlen zu müssen, sondern den alten Betrag. Grundsätzlich habe ich kein Problem damit.
Nun möchte er das von mir schriftlich haben. Ich möchte mich da im Zeitraum nicht festlegen, zumal 2020 die Unterhaltsbeträge erneut erhöht werden. Aber eine zB bis zur nächsten Erhöhung gültige Vereinbarung bin ich bereit zu unterschreiben. Kann das juristisch gegen mich verwendet werden? Sprich, wenn er künftig nicht mehr oder gar nicht bezahlen will und vor Gericht eine solche ( zeitlich begrenzte )Vereinbarung vorzeigen kann? Oder kann ich bei entsprechender Formulierung eine solche Vereinbarung durchaus aufsetzen?
Danke, mit freundlichen Grüßen
30.11.2019 | 02:32

Antwort

von


(517)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

gegen eine Bestätigung des Inhalts, dass Sie einverstanden sind, dass in 2019 die für 2018 geltenden Unterhaltsbeträge weitergezahlt werden, spricht nichts. Allerdings ist eine solche Bestätigung eigentlich überflüssig, solange Sie den Kindsvater nicht verklagen bzw. die Zwangsvollstreckung gegen ihn betreiben.

Insbesondere kann diese Erklärung nicht bei weiteren Erhöhungen der Beträge der Düsseldorfer Tabelle in den Jahren 2020 usw. gegen Sie verwendet werden.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, dass diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie bei Rückfragen gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 30.11.2019 | 07:51

Vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.11.2019 | 14:47

Sehr gerne!

Bewertung des Fragestellers 02.12.2019 | 19:35

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort ist präzise und verständlich formuliert. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.12.2019
5/5,0

Die Antwort ist präzise und verständlich formuliert.


ANTWORT VON

(517)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht