Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

KFZ in Deutschland und der Schweiz

05.04.2013 15:13 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


18:18

Zusammenfassung: Es geht um die Frage der Ummeldung eines deutschen Kfz in der Schweiz.

Ich habe eine Wohnung und ein kleines Geschäft in Deutschland. Ausserdem noch eine Wohnung in der Schweiz und einen Schweizer Führerausweis.
Meine Arbeit ist in Deutschland. Zu meiner Geschäftsausführung gehört ein KFZ in Deutschland.
Frage: Kann ich mein Fahrzeug mit deutschen Kennzeichen in der Schweiz fahren, sowohl beruflich als auch privat?
05.04.2013 | 15:55

Antwort

von


(2270)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

das Führen eines deutschen Kfz ist grundsätzlich zulässig, allerdings nach Art. 115 Schweizerische Zulassung mit folgenden Einschränkungen und Bestimmungen, nach denen Sie im Falle einer Übereinstimmung das Fahrzeug ummelden müssten:

1 Ausländische Motorfahrzeuge und Anhänger müssen mit schweizerischem Fahrzeugausweis und schweizerischen Kontrollschildern versehen werden, wenn

a.
ihr Standort sich seit mehr als einem Jahr ohne Unterbruch von mehr als drei zusammenhängenden Monaten in der Schweiz befindet;

b.
der Halter sich seit mehr als einem Jahr ohne Unterbruch von mehr als drei zusammenhängenden Monaten in der Schweiz aufhält und das Fahrzeug länger als einen Monat hier verwendet;

c.
der Halter mit rechtlichem Wohnsitz in der Schweiz sich für weniger als zwölf zusammenhängende Monate im Ausland aufhält und das Fahrzeug langer als einen Monat hier verwendet;

d.
sie zur entgeltlichen Beförderung von in der Schweiz aufgenommenen und hier wieder abzusetzenden Personen oder Gütern (Binnentransporte) verwendet werden;

Sollten die Kriterien bei Ihnen nicht zutreffen, brauchen Sie daher keine Ummeldung vorzunehmen.


Nachfrage vom Fragesteller 05.04.2013 | 18:01

Spielt es keine Rolle, wenn ich das Fahrzeug für mein Geschäft in Deutschland verwende und diesbezüglich auch ab und zu in der Schweiz zu tun habe?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.04.2013 | 18:18

Sehr geehrter Fragesteller,

sofern Sie nicht die oben genannten Kriterien erfüllen, spielt es keine Rolle, in wiefern Sie das Auto auch für Ihr Geschäft in Deutschland nutzen, da es auf den konkreten Zeitraum vom Fahrzeug und von Ihnen in der Schweiz zu den oben genannten Zeiträumen ankommt.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber bei weiteren Nachfragen auch weiterhin zur Verfügung stehe.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(2270)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70024 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Bearbeitung, eine sehr kompetente,den Einzelfall betrachtende und freundliche Rechtsanwältin ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top, super verständlich und schnell geantwortet. Würde ich immer wieder so machen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und Klare Antworte. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen